Freitag, 14. Dezember 2012

Kerzen gießen aus Resten

Da ich zum Sammeln von Zeug neige, aus dem man mal noch was machen könnte, konnte ich dies Glasgefäße, in denen mal eine Süßspeise war, nicht wegwerfen.
Außerdem hatte sich noch eine größere Menge Wachsreste angesammelt.
Daraus lässt sich doch was machen.

Das Wachs sollte man am besten in Wasserbad schmelzen. Foto vergessen :o( . Direkt im Topf geht es nicht wirklich gut und es besteht Brandgefahr.

Da es so viel einfacher geht als mit Docht verwende ich Teelichter ohne Aluhülle.

Damit die Teelichter nicht verrutschen etwas geschmolzenes Wachs in die Schalen gießen.

Teelichter leicht festdrücken

Die Schalen bis kurz unter den Rand füllen.

Zum Schluss ein Band als Deko anbinden.

Ich habe bei zwei einen Prelmuttknopf mit eingeknotet und beim 3. so ein Miniweihnachtsdings.

Kommentare:

  1. Wie war das denn beim abbrennen? Ich hatte mal ein Teelicht in einem ähnlichen Glas stehen und dann ist das Glas irgendwann quasi explodiert o_O' Seit dem traue ich keinen Gläsern mehr, die nicht speziell für sowas gemacht wurden..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab keine Probleme. Allerdings sind die Gläser zum Teil auch von Nachtisch gewesen den man noch selbst im Ofen backen musste. Ich nehme an die Firma hat auch für die kalten Sachen die gleichen Gläser und alle sind in gewissem Umfang feuerfest.

      Löschen
    2. Ah ok das ist dann natürlich praktisch. Weil die sehen niedlich aus und ich würde sie gerne nachmachen. Dann muss ich mal gucken ob ich was in der Richtung finde xD

      Löschen