Sonntag, 14. April 2013

Himmelfahrtskomando: Der Schlachtplan

















Dieses Aktion von mamamachtsachen und 81gradnord.de begleitet mich bis Himmelfahrt und zur Fertigtellung meines 60er-Jahr-Kleids.

Heute wird der Schlachtplan gemacht. Dazu gehe ich erst mal meine Checkliste durch. 

  • Schnitt ausdrucken: Check
  • Schnitt zusammenkleben: Check (seufz 50! Blatt)
  •  Probestoff kaufen und waschen: Check
  • Kleiderstoff kaufen: Check Ursprünglich wollte ich gemusterten Stoff. Ich habe aber keinen gefunden der mich wirklich überzeugte. Ich denke auch die großen Abnäher hätten möglicherweise das Muster ungünstig verzerrt.
  • Kleiderstoff waschen: -
  • Bügeleinlage kaufen: -
  • Passendes Garn kaufen: Check 
  • Borte für den Ausschnitt kaufen: Check (Ich habe mich für graue Klöppelspitze und zum Kleid passende hellgrüne Perlen entschieden. Die Perlen muss ich natürlich dann noch von Hand annähen. Perlenborte wie vorgeschlagen war mir zu viel "Prunk")



Was liegt also an? 
Ich habe mich entschieden das Probekleid in 48 zu nähen. Anhand der im Schnitt angegebenen Maße erscheint mir das sinnvoll. Ich habe auch den Tipp bekommen Burda-Schnitte seien meist eine Größe kleiner als die normal Kleidergröße. Eigentlich trage ich eher 44/46.  Falls es doch zu groß sein sollte, ist kleiner machen ja einfacher, als etwas zu kleines größer zu machen. ;o) Ich vermute stark, dass es zumindest um die Taille und Hüfte zu weit ist.
Ich habe doch nicht den billigsten Schwedenstoff sondern den nächst Teureren in rot genommen. Falls das Probestück halbwegs etwas werden sollte, kann ich es so auch mal anziehen.

Bis nächsten Sonntag erledigen:
Grünen Stoff waschen
Einlage kaufen
Roten Stoff zuschneiden und schon mal das Probekleid nähen. Zumindest den "Körperteil"

Mal sehen ob die Abnäher so passen!! Davor ist mir am meisten bange.
Immer noch nicht sicher bin ich mir mit den Ärmeln. Manschetten will ich auf gar keinen Fall. Manschetten machen mich wahnsinnig. Nicht unbedingt beim Nähen sondern beim Tragen. Eine möglichkeit wäre die Ärmel ohne Manschetten, aber im eingezogenem Gummi unten zu nähen, dann wären sie etwas pluderig. Eine Andere 3/4 Ärmel zu nähen. Eine Länge die ich sehr mag.

Die anderen Schlachtpläne der Waffenschwestern gibt es heute bei  81gradnord.de


Kommentare:

  1. Na, das nenne ich doch mal maigrün - das wird super! Ich bin ganz gespannt :)

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich fände 3/4-Ärmel am besten. Wenn die 50 Blätter zusammgeklebt sind... uff...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ui, ich bin gespannt! Das wird bestimmt ganz toll!
    Liebe Abendgrüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Das wird ein schönes Detail mit dem Band und den Perlen!

    AntwortenLöschen
  5. Dreiviertelärmel mag ich auch, kann ich mir bei dem Kleid auch gut vorstellen, nimmt ein bisschen die Strenge der Form. Aber sonst mag ich die schlichte Form mit dem Halsausschnitt-Hingucker :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Ah! Noch eine, die Grün näht. Meine Farbe dieses Frühjahr, scheint mir so.
    Viel Erfolg, ich bleibe dran, katti R.

    AntwortenLöschen