Mittwoch, 29. Mai 2013

Where my Whimsy takes me





Zugegebenermaßen war das Wetter in den letzten Tagen nicht mehr ganz so schlecht. Trotzdem war da jede Menge November im Mai. Und wenn jetzt November ist, ist im nächsten Monat Weihnachten, also hurtig ran ans Plätzchen backen!

Zimt Knuspersterne:

Zutaten:
120g weiche Butter
50g Zucker
220g Mehl
1 gestrichener TL Zimt
1 Eigelb 1EL Sahne
 Rohrzucker zum Bestreuen

  1. Butter, Zimt und weißen Zucker cremig verrühren, dann das Mehl unterkneten. Den Teig zu einer dicken Platte formen und in Frischhaltefolie eingeschlagen für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Bachofen auf 160°C vorheizen.
  3. Den Teig zwischen Frischhaltefolie ca 4mm dick ausrollen und Sterne ausstechen.Die Sterne auf Backpapier legen. Eigelb und Sahne miteinander verrühren und die Sterne damit bestreichen. Rohrzucker darüber streuen. Die Plätzchen für ca 10-15 Minuten golden backen.
  4. Die Plätzchen auf einen Gitter auskühlen lassen





Die Kleine Rübe wollte auch ein paar mit bunten Perlen.



Das hier sind Freunde-Sterne. Sie halten sich an der Hand, sagt die Kleine Rübe.


Ich habe die Tage auch einen wahnsins Flohmarktschnapp gemacht 3 tolle Wächtersbacher Keramik Schüsseln für 2 (!) Euro. Gut, die Kleine und die Mittlere habe ein paar kleine Macken aber 2 Euro! HA! Und so ein schönes Muster!




Eine weitere Entdeckung habe ich witzigerweise in meinem eigenem Kruschel (hessisch für Krempel) gemacht. Eine weiter große Schüssel und ein Saftbecher. Ich sag' doch immer, Aufräumen ist manchmal keine schlechte Idee. Irgendwo muss auch noch eine Wölkchen Spardose sein. Wenn ich sie finde, zeig ich sie euch.


1 Kommentar:

  1. In der Weihnachtsbäckerei.. *summ*

    ..ich will zwar lieber Sommer, aber eine handvoll Plätzchen würde ich trotzdem auch nehmen ;)

    AntwortenLöschen