Dienstag, 27. August 2013

Creadienstag und Held des Alltags


Vor ein paar Wochen hab ich auf dem Flohmarkt für 2 Euro eine Porzellanuhr gekauft. Das Werk geht noch, aber der Goldrand war ziemlich runter.


 
Da ich mir gedacht habe, der Wert ist so niedrig, wenn es nichts wird, auch egal, hab ich den Goldrand mit entsprechender Farbe neu gemalt. So ganz zufrieden bin ich nicht. Aber da die Farbe nicht eingebrannt wurde, sondern nur aufliegt, könnte ich sie auch wieder ablösen/kratzen wenn ich möchte. Vielleicht mach ich sie noch mal ganz anders zurecht.




Jetzt steht die Uhr erstmal mit meinen Pudeln auf der Kommode.Aus der Ferne sieht man auch die Ungenauigkeit meiner Bemalung nicht mehr so


Die renovierte Uhr schicke ich zum Creadienstag, wo sich heute wieder viele tolle Nähereien und Basteleien tummeln.



Roboti sucht heute wieder unsere Helden des Alltags


Meine heutigen Helden sind diese Salz und Pfefferstreuer. Sie sind von Rosenthal, das Dekor von Björn Wiinblad. Die Farbe ist zwar nicht 100%ig mein Geschmack, aber die Figuren sind so niedlich. Und die Sprüche gefallen mir auch. Der Preis war übrigens lächerlich niedrig. Ich freu mich sie gefunden zu haben.




Kommentare:

  1. Die Salz und Pfefferstreuer sind ja entzückenst!

    AntwortenLöschen
  2. Die Uhr ist ja wirklich toll

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. deine flohmarktschätze von neuvergoldeter zeit bis hin zu saftigen bechern hab ich nun endlich bewundert und mir ziemlich hunger bei deinen rezepten geholt;) als rätslerin bist du eben zu schlau für mich ;););) wahrscheinlich findest du in den glaskugeln die antwort so schnell;)
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen