Montag, 26. August 2013

Mhhhhh Monday und Fundstück der Woche


Wie schon gestern angekündigt hab ich heute zwei Rezepte für My Mhhhhh Monday und euch

Pfirsich-Maracuja-Marmelade


Zutaten:
800g reife Pfirsiche
Saft von 1 Zitrone
2 Maracuja
500g Gelierzucker 1:2

  • Die Pfirsiche mit kochendem Wasser übergießen und häuten (wie man es bei Tomaten macht). Anschließend grob würfeln. Mit dem Zitronensaft in einen großen Topf geben, erhitzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Pfirsiche mit dem Pürierstab zu Mus verarbeiten.
  • Die Maracuja halbieren und das Fruchtfleisch in den Topf löffeln.Den Gelierzucker dazugeben und gründlich verrühren.
  • Den Topf zurück auf den Herd stellen und das Mus zum strudelnden Kochen bringen. Hierbei bitte unbedingt die Anweisungen auf der Gelierzuckerpackung beachten!
  • Marmelade noch heiß in saubere Gläser füllen und verschließen.



Schmeckt wahnsinnig gut auf Frischkäse oder zu Camembert. 


Hähnchen nach Krötenart auf Kartoffeln

Ich mache Hähnchen meist nach Krötenart, weil das Ding dann schneller gar ist. Warum das so heißt, naja sieht halt etwas aus wie plattgefahrene Kröte. Nehm mal an der Name kommt daher, von mir ist er nicht ;o)

Zutaten:
für ca. 4 Personen (2 Erwachsene, 2 Kinder)
ein großes Hähnchen
Kartoffeln
1/2 Tasse Öl
Paprika edelsüß, Paprika scharf,  Pfeffer, Cayennepfeffer
Salz
125ml Hühner- oder Gemüsebrühe


  • Um das Hähnchen in Krötenform zu bekommen muss man mit einer scharfen Haushaltsschere die Wirbelsäule entfernen. Anschließend das Hähnchen mit den offenen Seite auf ein Küchenbrett legen und mit den Händen flach drücken. Meist muss man noch 2 Einschnitte neben den Schenkeln machen, damit es schön flach wird.
 

  • die Kartoffeln schälen, halbieren und  in eine große flache Form geben. Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen

  • Gewürze, außer Salz, nach eigenem Geschmack mit dem Öl verrühren und das Hähnchen komplett damit einpinseln. Salzen und auf die Kartoffeln legen. Die Brühe angießen und die Form auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Das Hähnchen ist gar wenn beim Einstechen der dicksten Stelle der Schenkel nur noch klaren Saft austritt, ca 60 Min.

Etwas unscharf weil die Linse gleich beschlagen ist ;o)

Sogar meine Rübenprinzessinen essen das gerne. Allerdings nur ohne Salat!




Fundstück der Woche

Montags sucht Miriam Fundstücke der Woche mit uns.
Ich hab bei mir zu hause etwas wieder gefunden und auf dem Flohmarkt etwas "Neues"


Das Babybett haben wir zur Geburt der großen Rübe mit einen Geldgeschenk bekommen. Damals hatte es noch einen andere Vorhang und Bettwäsche. Da es mir so nicht so gut gefallen hat, hab ich die Stoffsachen mal ausgetauscht. Inzwischen finde ich das Gelb aber auch nicht mehr so prickelnd. 
Den Tisch und die Stühle hab ich auf einem Flohmarkt fast geschenkt bekommen. Die Dame wollte am Ende des Flohmarkts die Sachen nicht wieder einpacken müssen, da sie Bedenken hatte, dass die filigranen Teil doch nur beim Transport kaputt gehen. Da hat sie sie mir lieber für 1 Euro überlassen, eigentlich wollte ich sie gar nicht kaufen, aber für so eine kleine Summe...
Ich fürchte nur, jetzt brauch ich wohl noch ein Puppenhaus ;o)

Kommentare:

  1. :o)!Stimmt , das Buffet würde auch hervorragend dazu passen ;o)!Hühnchen auf Krötenart habe ich ja noch nie gesehen ;o), da hab´ich doch glatt wieder was dazu gelernt, herzlichen Dank ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. pfiRsich-maRacuja .... tRaum.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhhhh das Pfirisch Maracuja Dingens sieht ja lecker aus. Allerdings hat mich das Bild von dem Hühnchen ohne Wirbelsäule etwas auf den Boden zurückgebeamt. :) Wow... Damit hab ich gerade so gar nicht gerechnet und irgendwie wollte ich gleich noch was Essen. *grins*

    Tolles Fundstück. Ich muss gestehen, dass es doch Vorteile hat spät auf den Flohmarkt zu gehen. ;) Ich krieg da auch mal was hinterher geschmissen. Manchmal wird dann auch nen kleiner Stand zum Verschenken geöffnet. Traumhaft. Obwohl ich mir schon seit Ewigkeiten vornehmen mal ganz früh da zu sein, denn ich möchte gerne mal sehen, was ich alles Tolles verpasse. :) Tja, bis jetzt hab ich das noch nie hinbekommen. Meistens wird schon wieder eingepackt, wenn ich auf dem "Schlachtfeld" auftauche.

    Ganz liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb zu, das Huhn hat was Hannibal-Lecter-artiges ;o) Ich nehm mir das mit dem früh hingehen auch oft vor, aber naja mir geht es wie dir.

      Löschen
  4. Die Marmelade wär auch was für mich. Sehr lecker! Die Puppenmöbel sind goldig. Auf jeden Fall brauchst du ein Puppenhaus mit selbst genähten kleine Vorhängchen,...
    Einen schönen Abend wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich such schon, aber ich hab sehr genaue Vorstellungen was Optik und Preis betrift. Zur Not muss ich selbst bauen.

      Löschen
  5. Also ehrlich - ich dachte fast, Du hast 'nen Alien gefunden - aber es war ja nur ein Brathähnchen... Da sieht die Marmelade wirklich graziler aus! Und Deine Puppen-Fundstücke sind absolut schön! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt beides sehr köstlich - auch wenn ich zugeben muss. dass die Zubereitungsartdes Hähnchens einne Hauch Brutalität in sich birgt ;)
    Ganz liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, etwas rabiat ist es schon. Aber der "Patient" merkt nichts mehr. Bei einem lebenden Huhn wäre ich hilflos. Das würde bei mir an Altersschwäche sterben ;o)

      Löschen