Dienstag, 6. August 2013

Nennt mich Midas...

... oder auch Ich sprühe vor Ideen

Am Sonntag hab ich ja schon einen Dosendeckel "vergoldet", aber jetzt hat es mich richtig gepackt.
Die Idee ist nicht von mir, irgend wo in den Weiten des Netz hab ich mal einen Spiegel gesehen, dessen Rahmen dicht an dicht mit Plastikspielzeug beklebt und anschließend Gold angesprüht war.

Kurz darauf stand an der Straße ein Spiegel mit Holzrahmen und einem Zettel "zu verscheken"
*Ha*
"Plastikgedöns gibt es im Haus genug", dachte ich. Von wegen! War alles Wichtig oder Lieblings oder sonst was. Ein paar Sachen konnte ich aber doch erstreiten. Leider wurde der Rahmen so nicht voll, aber eigentlich gefällt er mir so auch.



 Der Rahmen im Urzustand


Zuerst hab ich das Plastikgedöns nur ausgelegt um zu gucken wie es passt.



Und anschließend mit der Heißklebepistole festgeklebt. (Wie die Detektive unter euch vielleicht bemerken war der Spiegel ein UFO, man beachte die Spiegelung *räusper*)


Dann hab ich die Spiegelfläche mit festem Papier und feinem Malerkrepp abgeklebt. Leider hat sich das Klebeband als es angesprüht war, etwas gelöst und beim 2. Gang wurde auch der Spiegel ein bisschen goldig.


So sieht er fertig aus. Der leichte Goldnebel auf dem Glas ging dann später noch mit normalem Glasreiniger gut ab.


Und weil ich gerade so schön dabei war hab ich noch eine Plastik-Kinderbrosche veredelt. Die Form fand ich immer schon ganz schön aber die Ursprüngliche Farbe, helles Flieder, nicht so super.

Jetzt hab ich richtig Blut geleckt und es wird weiter gesprüht, nachdem ich sogar das Ufo zufriedenstellend fertig bekommen habe!

Mehr Kreativität heute wie immer Dienstags beim  "Creadienstag".

Und weil er so schön geworden ist mache ich ihn auch zu meinem Alltags Held bei "Roboti liebt".



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee. Sieht super aus! Da bekomme ich richtig Lust, mich auch mal als Sprayer zu versuchen. Ich habe eine Lampe, deren Schirm innen weiß ist. Gefällt mir gar nicht. Müsste ja eigentlich auch gehen. Dein Goldton gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wuah was ne Hammergeile Idee!!! Das sieht echt unglaublich geil aus!
    Die Idee klau ich Dir bei Gelegenheit *zupf* ;)

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee - und die ganzen Plastiksachen kommen endlich mal zu einem tollen Einsatz :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht klasse aus.
    Als ich erst das bunte Plastikzeug auf braunem Spiegel sah, dachte ich erst:
    Naja, was kommt jetzt.
    Aber dann in Gold, TOLL!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja Klasse geworden. Eine super Idee.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hehe, ich bin auch gerade im Sprühwahn!

    AntwortenLöschen
  7. Schöne geworden :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist eine richtig superschöne Idee. Tolle Umsetzung. Und überhaupt ist dein Blog sehr kreativ.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen