Dienstag, 17. September 2013

Es ist Dienstag, da gibt es viel zu tun!


Robotti sucht unsere Helden des Alltags und dies Woche hab ich was Besonderes. Auf dem letzten Bücherflohmarkt habe ich dieses Buch erstanden.



Ich gehe ja stark auf die 40 zu, da muss man sich ja mal mit Fachliteratur beschäftigen ;o)


Die Fotos sind herzallerliebst. Man sieht gleich, das Buch ist von 1960. Es muss sich übrigens sehr gut verkauft haben. Meines ist aus der 18. Auflage seit 1955.



So einige Ratschläge sind einfach nur putzig. "Eine Nudelrolle ist nicht das schlechteste Massage-Instrument" *Gacker*



Manche Vorschläge sind aber auch leicht gruselig. "Trinken Sie entweder eine Tasse Baldrian- oder Kamillentee oder Dr. Gaylord Hausers warme Schlafmilch (gemischt mit Zuckermelasse, Hefe und einer Calciumtablette)" *Schüttel* soll gegen Schlaflosigkeit helfen. Herr Zucker hat natürlich gleich begeistert entdeckt, dass im Buch unbekleidete Frauen sind, da fragt man sich doch, werden die nie erwachsen? Ich meine er ist 45 und nicht 15! ;o)





Für den Upcycling- und Creadienstag hab ich natürlich auch noch was.

Eigentlich passt es sogar ganz gut zum Buch, schließlich ist bei meiner Werkelei auch eine weibliche Schönheit zu sehen.


 Die Illustration von Frau Antje war auf einen Bogen Zeitung in den ein Flohmarktkauf eingewickelt war. Ich hab mich richtig über die "Zugabe" gefreut. Ich mochte als Kind Frau Antje in der Werbung sehr. Sie hatte so schöne Sachen an und der Akzent war so sympathisch und lustig.
Den Bogen hab ich aufgehoben um etwas darau zu machen. Nun ist es ein Bild geworden.


Die Leinwand war schon gebraucht, es befand sich ein nie fertig gewordenes, ziemlich lustloses Kinderwerk darauf. Ich hab die Leinwand einfach mehrmals weiß übermahlt. Frau Antje hab ich mit Sprühkleber befestigt und auch noch zwei farblich und thematisch passende Borten aufgeklebt. Ich bin ziemlich zufrieden, nur hätte ich gerne noch eine Kleinigkeit dazugeklebt, einen kleinen Holzschuh, eine Windmühle oder etwas anderes, das klischehaft zu Holland passt.


Kommentare:

  1. ...deine Fachliteratur finde ich weltklasse, mein Grinsen ist ganz breit ;o)! Und das Bild total schön!!!!! Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich süßes Bild - ich werde mein Nudelholz von nun an mit ganz anderen Augen sehen! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Buch! Solche Schätze finde ich klasse und schon ist man in einer anderen Zeit. Witzig auch die Kerze für die gesamte Körpermuskulatur, macht man die heute noch?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich!
    :-)
    Habe von meiner Schwiegermutter auch ein paar alte Schätzchen gefunden.
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Frau Antje - Yeah! Die Kerze war in meiner gestrigen Yogastunde noch im Einsatz ;).
    Liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  6. Oh herrlich, eine Nudelrolle als Massageinstrument - meine Jungs würden aber Augen machen!
    Und dein Leinwandbild ist allerliebst, obwohl ich armes Ossikind Frau Antje nicht kenne :-)

    Und was die Bunstiftstummel angeht: Ja, es funktionieren auch dreieckige! Ich dank dir schon mal für´s Nachschauen und vielleicht Resteentdecken! Meine Anschrift findest du übrigens bei "Kontakt" unterm Header.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool, das Bild.
    Würde auch in meine Bude passen.
    Liebe Grüsse
    Car o

    AntwortenLöschen