Montag, 23. September 2013

Mixit #14 und My Monday Mhhhhhh



Montags mixt die Queen der originellen Outfits Zickimicki und ich mach mal wieder mit. das Kleid hatte ich schon am RUMS-Tag an. Jetzt seht ihr es mal weniger fröstelig und zur Jahreszeit passend, mit Wärmendem und Stiefeln.

Kleid selbst genäht, Shirt H&M, Leggins?, Siefel??, Tasche mein "all time favorit" mal über DaWanda gekauft


Zuerst hatte ich das Kleid nur mit Leggins an, das war mir aber zu kalt als die Sonne verschwand.


Deshalb hab ich noch ein dünnes Shirt darunter gezogen.


Warum ich immer so komisch gucke auf den Bildern müsst ihr Herrn Zucker fragen, der hat fotografiert ;o)

***

Und ein Rezept für My Monday Mhhhhhh bei Noz hab ich auch.

Spinatstrudel



fertigen Strudel- oder Filoteig
300g Rinderhackfleisch
3-4 Tomaten, gewürfelt
125ml Brühe
200g Blattspinat (frisch oder TK-Ware)
200g Schafskäse
1-2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika
1 verquirltes Ei
1EL Öl

  • Öl in einer Pfanne mit passendem Deckel erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Durchgepressten Knoblauch und Zwiebelwürfel zugeben. Sind die Zwiebeln etwas glasig Tomaten, Brühe und Spinat zugeben. Deckel auflegen und bei mittlerer Temperatur garen.
  • Die Garzeit richtet sich danach welchen Spinat ihr verwendet. Frischer Spinat ist sehr schnell gar. Der TK-Spinat muss natürlich erst mal ganz auftauen.
  • Ist der Spinat gar, alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika würzen. Sollte der Pfanneninhalt noch sehr flüssig sein den Deckel abnehmen und etwas Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Masse sollte Feucht aber nicht nass sein! Backofen auf 180° Umluft vorheitzen.
  • Pfanne vom Herd nehmen, den Schafskäse zerbröseln und unter die Spinatmasse heben.
  • Ein sauberes Geschirrtuch auf dem Tisch ausbreiten.Den Strudelteig auf dem Tuch ausbreiten (ich nehme immer 2 "Bögen") und besonders an den Rändern mit Ei bestreichen. Die Spinatmasse etwas Links von der Mitte auf den Teig geben und zu einem strudelförmigen, länglichen Haufen zusammenschieben.Zuerst die linke Seite über die Masse klappen, dann die kurzen Seiten umschlagen und dann weiter nach rechts mit Hilfe des Geschirrtuchs zusammen Rollen.
  • Den Strudel auf ein Blech mit Backpapier legen und mit dem restlichen Ei bestreichen. Im Bachofen backen bis der Strudel goldgelb ist, ca. 20-30 Minuten.
Mann kann das Rezept auch gut vegetarisch abwandeln indem man das Hackfleisch durch eine kleine Dose Linsen ersetzt. Die Linsen abtropfen lassen und wenn der Spinat fast gar ist dazu geben. Wer kein Ei verwenden möchte kann statt dessen auch Sahne benutzen.

Kommentare:

  1. hach, schon wieder das rumskleid...toll siehst du aus. perfekt mit blickdichter strumpfhose und stiefeln! und dein strudelrezept probier ich sicher mal aus. hört sich sehr appetitlich an.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. ...was für tolle Bilder! Das tolle Kleid sieht klasse aus mit Leggings und Stiefeln !Herzlichen Dank auch, für das superleckere Rezept!Einen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. drei tage hatte ich mich zur weiterbildung (trauer und krisen) verabschiedet und finde bei meiner rückkehr jetzt dein prall gefülltes montägliches herbstpaket:) wundervoll alles - kleid, umgebung, rezept und stimmung...und zaun in der wohnung;) du hast mir damit eine große freude bereitet:)sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen