Montag, 7. Oktober 2013

Fudstück der Woche: ulkiges Küchengerätchen


Montags sammelt Miriam die Fundstücke der Woche.
Mein Fundstück der Woche hat schon einige Jährchen auf dem Buckel und kommt dennoch im original Karton mit Beipackzettel daher. Ein Safta von Westmark. Was soll das Ding? Saft aus Zitrusfrüchten herausholen und Kerngehäuse aus Äpfeln und Birnen entfernen.




Zitat vom Beipackzettel:
1. Man lockert zunächst den Saft im Zellgewebe durch leichtes Kneten oder Rollen...
2. Oben oder unten schneidet man ein Stückchen Schale ab und dreht dann den Entsafter an dieser Stelle in die Frucht hinein.
3. Nun beginnt man, sie leicht zu drücken-- und der aufsteigende Saft läßt sich mühelos und kernfrei ausgießen.


Ein ähnliches Teil hab ich mal im Trödelhaus gesehen, sonst hätte ich die kleine Schachtel bestimmt in der Wühlkiste auf dem Flohmarkt liegen gelassen. Unter dem Namen Safti, allerdings aus Kunststoff, werden diese Dingerchen immer noch verkauft. Ich habe auf dem Flohmarkt 1 € bezahlt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen