Dienstag, 22. Oktober 2013

Upcycling- und Creadienstag: so' Läppchen halt


Ich hab eine ganze Tüte voller angefangener Topflappenwolle. Zum Teil sind auch schon ein paar Reihen gehäkelt, aber es war nichts Richtiges. Aus heller Baumwolle habe ich schon mehrmals Läppchen gestrickt für die Küche. Auf verschiedenen anderen Blogs gab es diese Läppchen auch schon zu sehen. Jetzt habe ich mir überlegt aus meinen Resten mal bunte zu machen.



Ich habe ca. 40 Maschen auf einer 3er Nadel angeschlagen.2 Reihen glatt rechts gestrickt. Ab der 3. Reihe jeweils die 2 Maschen neben der Randmasche glatt Rechts die Inneren dann im Wechsel Rechts Links. Wenn der Lappen ungefähr quadratisch ist, noch 2 Reihen glatt Rechts stricken und dann abmaschen. 


Beim fertige Lappen habe ich über 50 Maschen angeschlagen. Ich finde ihn etwas zu groß. Hier ist das Muster auch etwas anders. Ich habe immer so gestickt, das immer 2 recht und linke Maschen übereinander liegen und dann erst der Wechsel kommt.
 Nach dem Abmaschen den Lappen noch 2x mit Festenmaschen umhäkeln.
Diesen Post verlinke ich mit dem Upcycling- und Creadienstag.

Kommentare: