Freitag, 6. Dezember 2013

Blumen und Marken


Heute ist Freitag, (Man ging die Woche schnell vorbei!) deshalb habe ich Blümelein im Angebot. Mehr davon gibt es bei Holunderblütchen.



Diesesmal gibt es wieder Amarylis in der Vase. Der große Weinballon stammt noch von meinem Urgroßvater. Der hat da wahrscheinlich Apfelwein drin gemacht. Das Unpraktische an Amarylis sind die Stiele. Sie sind so dick! Eigentlich sollten beide Stiele in der Ballon, aber es ging nicht. Ich hatte schon Mühe die Birkenzweige noch dazu zu bekommen.Die Zweige hat Xaver für mich vom Baum geholt. Die Minihagebutten sind immer noch die Selben wie hier. Sehr langlebig das Zeug.



 

Außerdem sind die Woche über so einige wunderbare Umschläge herein geflattert. In jedem eine tolle Mail Art Marke.


Für den 2. war Heidi zuständig:


Die Marke ziert ein wunderschöner Mond mit 2 Kerzen. 
Liebe Heidi, ich finde übrigens nicht das 2 Kerzen zum 2. Dezember zu klischeehaft sind!

*

Die 3. Marke von Nina ist natürlich durch Upcycling entstanden! Wie könnte es auch anders sein.


In dem gefalteten Herz hinter der Marke war eine winzige Rolle mit einer Nachricht.

*

Am 4. gab es Tee auf der Marke. Aufgebrüht von Karen.


 Auf dem Foto sieht man leider nicht so 100%ig wie hübsch die Marke ist.

*

Der 5. Dezember wurde von Irene gestaltet.


Bei ihr backen lustige Vögelchen Plätzchen. Wobei, der Eine scheint mehr zu futtern ;o) Die Vögelchen sind sozusagen ihre Spezialität und heißen Duzler.

*

Und die 6. Marke, für heute, kommt von Annette vom Blog Buntistschön.


Ihre Marke steckt im einem extra Halter an der dazu gehörenden Karte. Mir hat das so gut gefallen, dass die Marke einfach drin bleiben darf. Ich habe ja kein Album wie viele der Anderen sondern klammere die Marken an meinen Weihnachtswandbehang.



Mehr Bilder dieser wunderbaren Aktion könnt ihr hier sehen. Allen Marken Zeichnern, Klebern und Bastlern vielen Dank! Ihr habt mir sehr viel Freude bereitet!



Allen ein wunderschönes, erholsames Wochenende!



Kommentare:

  1. Hallo Jennifer,
    solche Weinballone habe ich auch noch Daheim - in verschiedenen Größen und manche haben wir mit Bauernmalerei bemalt bekommen :) Die Stile sind wirklich sehr dick, aber auch mit der zweiten "Vase" davor schaut es gut aus :)
    Lieben Gruß und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht deine Sammlung aus. Ist auch eine nette Idee sie anzuklammern

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. ...eine gelbe Amaryllis? habe ich ja noch gar nicht gesehen...schön arrangiert ...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig Gelb sind sie nicht. Das sieht nur auf dem Foto so aus. Die Farbe ist mehr Weiß mit vielen hellgrünen Streifen.

      Löschen
  4. So eine Vase würde mir auch gefallen, liebe Jennifer, und wenn sie dann noch aus der Familie stammt, umso besser :-) Toll sieht sie aus, mit der Amaryllis und den Birkenzweigen !!!
    Auch bei mir geht der Trend zur "Zweitvase" (s. FF #48) :-)
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes 2.Adventwochenende, helga

    AntwortenLöschen
  5. Genau die Beschwerde habe ich auch, Jennifer! Aber dann hättest du kein zweites Gefäß dazu geholt, um so ein schönes Arrangement zu zaubern. Der Weinballon von deinem Opa ist einfach genial. LG Rebekka

    AntwortenLöschen