Dienstag, 31. Dezember 2013

Ein Brief an 2013


                     Liebes Jahr 2013,

ganz ehrlich, ich mochte dich nicht so, besonders der Anfang war blöd. Ständig waren die Kinder krank und zum Teil sogar so sehr, dass ich dachte: "Na, wann sitzen wir mit der Großen wieder in der Klinik?" Gerechterweise muss ich sagen, soweit kam es dann doch nicht.

Der Frühling war lange so kalt und grau. Das hat mir auch nicht wirklich geholfen. Dabei ist der Frühling sonst meine Lieblingsjahreszeit, zusammen mit dem Frühherbst. Im Frühling war aber gut auf der Waage eine freundlichere Zahl erarbeitet zu haben.

Der Sommer rauschte so durch und ich machte den entscheidenden Fehler keinen richtigen Urlaub einzuplanen. Und sei es auch nur daheim. Die Folge davon war, das Gewicht stieg wieder und ich war im Herbst total fertig und schlecht gelaunt. Zum Glück kam dann der Urlaub in Dänemark der wirklich wunderbar entspannend und schön war und so bei meinen Lieben und mir die Akkus wieder auflud. 

Jetzt ist es Winter und nicht wirklich kalt, was mich überhaupt nicht stört. Weihnachten ist leicht sang und klanglos vorüber gegangen und 2014 steht vor der Tür. Ich hoffe wir verstehen uns besser und ich schaffe es die Fehler die ich mit dir gemacht habe mit 2014 zu vermeiden.

Natürlich gab es, besonders im Blogger-Leben, auch einige Höhepunkte mit dir 2013:

 das Weihnachtswichteln mit meinen Kaffeedamen im Juni
die Sommerpost in der Schachtel
unseren wunderbaren Dänemark Urlaub (wie schon erwähnt)
das Nikolauswichteln mit meinen Kaffeedamen (diesmal zum passenden Datum :D)
und die fabelhafte Advent Mail Art

Selbstverständlich sind auch all die lieben und freundlichen Kommentare die ich hier bekomme habe ein ganz großes Plus auf der Habenseite von dir, 2013. Auch habe ich auf den vielen Blogs, die die wunderbaren Menschen "dort draußen" schreiben, schöne Ideen, Gedanken und Bilder gefunden die mich sehr bereichert haben.

        Tschüß 2013. Ich werde manchmal an dich denke

                        Deine Frau Zuckerrübchen


Ich wünsche allen fleißigen Blogschreibern und -lesern ein wunderschönes Jahr 2014!



Montag, 30. Dezember 2013

Fundstück der Woche: eine kleine Prinzessin


Gestern zeigte Armida bei 7 Sachen Sonntag eine Papierpuppe. Vor einigen Jahren habe ich im Esbjerg Museum auch eine solche Papierpuppe gekauft. Ich mochte die als Kind schon sehr gerne. Heute früh hab ich mich dann auf die Suche gemacht wo, die Kleine steckt und sie tatsächlich gefunden (Fundstück ;o)).


Leider ließ sich das hochglänzende Papier nur schlecht fotografieren.


An den Kleidern kann man sehen, dass das Fräulein ursprünglich aus den 40ern stammt. Meines ist natürlich ein Nachdruck. Und an der Robe mit königlichem Purpur und Hermelin sieht man, dass sie ein hochwohl geborenes Fräulein ist. 

 
Die Puppe zeigt die Königen von Dänemark Margarethe II. als kleines Mädchen. Es gab auch noch einen Bastellbogen bei dem man Margarethe in die verschiedenen dänischen Trachten kleiden konnte. Heute ärgere ich mich etwas den nicht auch gekauft zu haben.

Weitere Fundstücke findet ihr bei Miriam. 
Sie hat heute auch ein Give Away am Start.


Sonntag, 29. Dezember 2013

7 Sachen Sonntag (der letzte 20013)


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
Seit einiger Zeit sammelt GrinseStern unsere 7 Sachen.
 
 
Erstmal für's kleine Rübchen die Sonne aufgehen lassen.
 
 
 Gefimot wurde von den Rübchen mit etwas Unterstützung von Frau Zucker


Ich habe gestern schon ein wenig "gebacken" die Sachen wurden schön in Hugos Lädchen arrangiert.


Ich hatte einen kleinen Kreativschub, deshalb hab ich noch einen Unterteller bemalt für eine Kugelkerze.


Die Nähmaschine musste auch noch ran. Richtig zeig ich es wohl Dienstag.
 

Die Kinder haben von Onkel und Tante ein Spiel zu Weihnachten bekommen. Das wurde ausprobiert. Leider fanden wir es alle nicht so wirklich gut.


Dann aufs Sofa fallen lassen und erstmal ein Pralinchen. 

Allen einen guten Start in die neue Woche!



Samstag, 28. Dezember 2013

Samstagskaffee mit Himmelsblick.



Für den Kaffeeklatsch bei Ninja habe ich heute ein Foto von meinem Frühstück. Ist die Eiwolke nicht toll? Die Form dafür hab ich zu Weihnachten von meinem Liebsten bekommen.


*
Meine Himmel für in Heaven bei der der Raumfee sind schon etwas etwas älter und stammen vom letzten Vollmond. Dafür das ich die Bilder mit meiner leicht schrottigen Casio Exilim gemacht habe sind sie ganz gut geworden.



Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!


Freitag, 27. Dezember 2013

Friday-Flowerday mit Rehen

Eigentlich wollte ich den Blumenfreitag bei Holunderblütchen heute schwänzen, aber dann kam ich zufällig an einem Blumenladen vorbei. Also hab ich doch etwas zum Zeigen in der Vase.
Die Vase ist ein altes Milchkännchen vom Flohmarkt. Die Rehlein sind Teil meiner recht großen Rehsammlung.



Dienstag, 24. Dezember 2013

Frau Zuckerrübchen wünscht Frohe Weihnachten


Heute zeig ich euch noch die letzten *schnüff* 3 Marken der Advent Mail Art.



Von Links nach Rechts:
Den 22. hat Susanne ohne Blog gestaltet. Auf der Marke steht ein kleines Gedicht mit dem Titel "Pst" von Hans Stempel
Auf der Marke vom 23. für die Kerstin verantwortlich war, sind ihr beiden süßen Kuscheldackel zu sehen.
Den Abschluß am 24. macht die Sternenmarke von Claudia. Der Stern ist noch golden nachgestickt.




Damit haben alle Marken einen Platz am Weihnachtswandbehang gefunden. Weitere Bilder der Marken könnt ihr hier bei Tabea noch sehen. Bei ihr möchte ich mich auch noch einmal für die Organisation bedanken.

Hugo und ich wünschen euch ein wunderbares Weihnachtsfest!




 

Sonntag, 22. Dezember 2013

WKSA Finale


*Finale la la lala la*
Und wie sieht es aus? Ich bin zufrieden, allerdings hatte ich es mir mit dem erprobten Schnitt auch leicht gemacht. Das 2. Kleid ist nicht fertig geworden, aber da es schon zugeschnitten ist bin ich sicher es an einem Mittwoch Anfang des neuen Jahres presentieren zu können.

Hier nun das fertige Kleid:


Es war mittels Selbstauslöser etwas schwierig meine Schokoladenseite zu finden. Diese Beiden fand ich noch am Besten.


Schnitt: Printkleid- Schnitt (Nr133) aus der Burda 6/2013
Stoff: Babycord von Stenzo in grau mit hellgrauen Punkten

Ich habe dem Kleid einen etwas weniger voluminösen Puffärmel verpasst und den Ausschnitt durch Verlängern des Einfassbandes etwas weiter gemacht. Die riesen Blumenbrosche ist übrigens hier her.

Ich möchte mich noch bedanken bei Katharina für die Organisation und bei der MMM-Crew für die Plattform. Außerdem natürlich bei allen die hier vorbeigeschaut haben und vielleicht auch einen Kommentar da gelassen haben. Nächstes Jahr werde ich mich ziemlich viel dem nähen von Kleidern widmen, vielleicht schaffe ich Weihnachten2014 dann auch ein etwas komplizierteres Modell.

Die anderen Finalistinnen findet ihr hier.



Samstag, 21. Dezember 2013

Himmel, Marken und Kaffee


Schon am Mittwoch habe ich ein paar Bilder von meinem Morgenspaziergang am Dienstag gezeigt, heute gibt es mein Lieblingsbild und den Sonnenaufgang für In Heaven


Mein Lieblingsbild (Wie findet ihr es?)

Und hier kommt der Sonnenaufgang. Die Bilder sind alle innerhalb ca 10 Minuten entstanden








Ich konnte nicht mehr länger Richtung Sonne gucken, da hab ich die Position gewechselt und ein Bild der Sonne hinter Bäumen gemacht.

Beim Samstagskaffee hab ich den heutigen Mail Art Umschlag geöffnet. Er kommt von Uta aus Aachen. Ihr Umschlag und die Marke zeigen den Aachener Dom.



Schon am 18. hab ich den Umschlag von Judith geöffnet. Darin befand sich die herzallerliebst Marke mit dem Ofen.

Die Marke für den 19. kommt von Kreativhaexli aus der Schweiz. Mit im Umschlag war auch noch ein wunderbar duftender Christkindl-Tee. Den mach ich mir heute Abend. 

Die Rechte ist natürlich die von Uta. Der 20. war ja von mir.
 



Freitag, 20. Dezember 2013

Friday-Flowerday

In meiner Vase stehen heute eigentlich gar keine Blumen sondern nur weihnachtlich geschmückte Zweige. Die Zweige sind recycelt, letzte Wochen waren es die selben. Ich habe sie nur gekürzt. Der Weinballon muss nämlich weichen, damit der Tannenbaum Platz hat.





Bei Holunderblütchen könnt ihr sehen was andere in der Vase haben.

Meine Marke für die Advent Mail Art




Mir war von Anfang an klar, auf meine Marke soll Hugo der Hamster. Der erste Gedanke, wie es genau aussehen soll, war ein zum Schlafen zusammen gerollter Hamster. So ein behagliches Motiv! Aber nicht so leicht zu zeichnen und eigentlich stehen Hamster in der Dämmerung ja auf. Also ein Hamster mit Kerze. Da mein Ehegeiz ja 24 Handgezeichnete Hugos forderte, ist so ein Motiv auch leichter zu bewältigen.



Die Umschläge hab ich mangels anderer Idee einfach aus gefaltetem Druckerpapier gemacht. Die Seiten sind zugenäht und die Klappe mit Klebeband aus Dänemark zugeklebt.
Die Farben haben sich etwas zufällig ergeben. Ich hab meine Stempelfarben irgendwo hingeräumt und kann sie nicht mehr finden! Nur ein Pink war aufzutreiben. Eigentlich sollte die Zahl rot sein.



Ich hoffe den anderen Markenkünstlern gefällt meine Marke. Ich jedenfalls hatte an allen Marken meine Freude! Vielen Dank an Michaela und Tabea für die Idee und die Organisation dieser wunderbaren Aktion. Leider ist nun bald vorbei, aber vielleicht hat eine gute Seele/kreativer Kopf ja schon eine Idee für eine Aktion im Frühling oder so. Ich würde auf jeden Fall gerne noch weitere Aktionen mitmachen!

Die noch nicht gezeigten Marken von 18 und 19 gibt es wohl am Sonntagabend zusammen mit 21 und 22 zu sehen. 23 und 24 gibt es dann am 24.




Donnerstag, 19. Dezember 2013

Neues aus der Puppenstube


Ich habe es endlich geschafft meine Puppenstube um ein Zimmer aufzustocken.Jetzt ist es fast ein Haus. Ich hab einfach eine 2. Stube auf einem Brett oben auf die alten Stube gestellt, so gibt es auch noch einen kleinen Balkon.



 

Die Küche ist jetzt im Erdgeschoss eingezogen.Hier steht jetzt auch ein Mini-Schwibbogen.


 

Beim Wohnzimmer hat sich kaum etwas verändert.


Die Wände und den Boden habe ich einfach mit Bastelkarton beklebt. Wie man auf den Bildern sieht löst er ich leider etwas. Da muss ich noch mal ran. Das Schlafzimmer ist noch nicht richtig eingerichtet. Vorhänge fehlen und es sollen ja auch noch die zum Schrank passenden Betten und Nachttische in das Schlafzimmer.


Lilly und Hugo finden es schon ganz gemütlich. In ein paar Wochen hoffe ich einen etwas stilvolleren Hugo zu haben. Der hier ist eine Leigabe aus dem Kinderzimmer.

Mit meinen Zimmerchen nehme ich am RUMS teil.


Bonusmaterial:
 Meeris







Mittwoch, 18. Dezember 2013

Where my my Whimsy takes me: die Sonne geht auf


 

Am gestrigen Dienstag bin ich morgens kurz vor Sonnenaufgang aufs Feld gegangen um zu fotografieren. Es war einfach wunderschön. Am Samstag wenn In heaven wieder dran ist werde ich auf jeden Fall einige der Bilder zeigen. Aber ich finde sie so toll, dass es heute schon ein paar zu sehen gibt.
Mehr mag ich gar nicht dazu schreiben. Die Bilder sprechen,meiner Meinung nach, für sich selbst.









Dienstag, 17. Dezember 2013

Häuschen zum Anfassen


Gestern hat Steph einen super schönen Häuschentopflappen gezeigt. Sowas wollte ich auch haben und zum Verschenken sind sie auch wunderbar. Also hab ich mich gestern Abend noch daran gemacht 3 zu nähen.


Die Stoffe sind alle Reste oder gebraucht wie der Handtuchstoff. Als Einlage habe ich einen Fleece-Rest verwendet.


Leider hat das verwendete Handtuch beim Nähen etwas gezickt und sich verschoben. Um die Lagen miteinander zu verbinden habe ich ein Haus vom Nikolaus über den Topflappen genäht.


Meine Häuschen stelle ich beim Upcycling- und beim Creadienstag mit in die Reihe.