Freitag, 3. Januar 2014

Friday-Flowerday: In meiner Vase...


... stecken heute leider keine Blumen. Beim Blumenladen hat mich nichts so richtig angesprochen und der kleine Markt auf dem ich sonst oft meine Blumen kaufe, bestand nur aus einem Gemüsestand.
Aber blos nicht ärgern oder hetzen, sondern sich in Gelassenheit üben, hab ich mir ja vorgenommen.



Deshalb steckt in meiner Vase heute ein Bund Rübchen. Find ich eigentlich sogar ganz hübsch. Allerdings werden sie da nur bis zum Abendessen bleiben.

Im einzelnen: Gelberüben mit Kraut, Gartengurke, Mini-Rispentomaten und die Ilex-Zweige die ihr schon kennt

 Leider war mein Aufstellort etwas unklug gewählt und die Sachen ließen sich nur mit Blitz halbwegs vernünftig ablichten.

Weitere Vasen wie immer bei Holunderblütchen



Die beiden kleinen Wintersportler hab ich schon länger. Sie stammen vom Flohmarkt und haben je 1 Euro gekostet. Ich denke sie sind aus den 70ern. Zwar hab ich sie schon länger getrödelt, aber (wieder)gefunden und mich darüber gefreut, hab ich sie erst vor 2 Tagen. Damit mogele ich mich bei Beschwingtes Allerlei unter die Vintagefreunde.



Kommentare:

  1. welch wunderschöne rübchenidee (im wahrsten sinne des wortes) und gleich ist man auch daran erinnert, dass nun das gesundes ernähren wieder losgehen sollte;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ruebchen in der Vase, originelle Idee!
    Lieben Gruß
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jennifer,
    auch eine gute Idee *lach* ein perfektes Stilleben :) Die beiden Wintersportler gefallen mir auch.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. hallo,
    mal was anderes. ideen muß man haben.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  5. Möchte Dir erstmal noch das Beste für das neue Jahr wünschen. Wie lustig! Rübchen im Hause Rübchen ;-)
    Deine Idee mit den Briefen an das alte und neue Jahr hat mir übrigens auch sehr gut gefallen. Gelassenheit... davon nehme ich mir auch ein bisschen mit!

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  6. liebe jennifer, ich wünsche dir und deiner familie ein glückliches und vor allem gesundes neues jahr. süß, die rübchen in der vase...inzwischen sind sie sicher aufgefuttert und haben sicher lecker geschmeckt :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  7. So kann man die gesunden Möhrchen wenigstens nicht im Kühlschrank vergessen!
    Sehr hübsch - nicht nur zu Ostern ;-).

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja lustig und definitiv sehr gelassen, Dein Bund Möhrchen. :))

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das kenn' ich : Man geht hoffnungsfroh ins Blumengeschäft, aber das Passende ist irgendwie nicht dabei. Ich suche auch immer nach Blümchen, die rufen: nimm mich mit ! ....und wenn keine rufen, dann kann man nichts machen...
    aber das ist dann die Herausforderung : aus quasi nichts etwas zu zaubern ...und das ist dir definitiv gelungen, liebe Jennifer !!! Viele herzliche Grüsse und alles Liebe und Gute für 2014, helga

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolle Idee. Sehr originell. Ich schaue mir ja so gerne deine Friday-Flowers an. Ich mag Gemüse, sowohl anschauen, aber auch essen. Hoffe, dass Abendbrot, was daraus entstanden ist, hat auch so gut gemundet, wie dein Arrangement aussieht. :-)

    AntwortenLöschen