Montag, 20. Januar 2014

Spätes Monday Mhhhhhh


Heute bin ich spät dran mit dem Monday Mhhhhhh bei Noz. Musste erst was kochen ;o) Ohne Flax, ihr sehr hier unser Abendessen!
Es gab Spaghetti mit Thunfischsauce. Eins meiner Standartrezepte für die ich immer alle Zutaten im Haus habe. Wir wollen ja den Vorrat leer futtern, also passt es prima zum Start der Konsumverzichtwochen (Liste Nr. 58)


Zutaten für die Sauce:
1 kleine Zwiebel (oder große Charlotte)
1 EL Öl
1 Knoblauchzehe
125ml Hühnerbrühe
200g Schlagsahne
1TL Thymian (getrocknet)
1 Dose Thunfisch
2EL Frischkäse (oder Creme fraîche)
1EL Zitronensaft
1Prise Zucker
Salz und Pfeffer
1-2 EL Kapern

Zwiebel fein würfeln und in Öl glasig dünsten. Brühe und Sahne angießen. Die Knoblauchzehe dazu pressen. Thymian dazugeben. Die Sauce bis auf die Hälfte einkochen lassen. Den Thunfisch abgießen, zerpfücken und mit dem Frischkäse in die Sauce rühren. Sauce mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren Kapern unterrühren und warm werden lassen.

Davon das ihr Spaghetti kochen könnt, geh ich mal aus ;o) Sauce über die Spaghetti geben und großzügig mit Parmesan bestreuen.

Die Kinder essen das übrigens nicht. Deshalb reicht diese Sauce immer genau für uns 2 Erwachsene.

 

Kommentare:

  1. Danke für deine lieben Geburtstagsgrüße!! :-) Dein Rezept klingt lecker und im Alltag leicht nachzukochen. Kapern sind auch drin. Ich finde sie gut, aber für den Anhang müsste ich sie schon irgendwie reinmogeln. :-) Dein neues Profilbild gefällt mir gut!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank für dein Rezept! Wir haben bisher Thunfisch nur in Tomatensoße gegeben, aber deine Variante klingt interessant und wird ausprobiert!
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jennifer,
    lecker Rezept, reicht auch für zwei Personen, denn unsere Kinder würden das auch keinesfalls essen!
    Für Deine vier Wochen toitoitoi und alles Gute!
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. danke für deinen lieben kommentar bei mir, liebe jennifer. thunfisch essen wir meist nur kalt im salat - eine soße draus zu machen ist auch mal eine gute Idee. probier ich mal aus. für deine vier konsumfreien wochen drück ich dir die daumen und wünsch dir gutes durchhalten :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. Meine Abkömmlinge würden das auch nicht essen. Tja, müssen sie halt die Nudeln pur essen. :-)
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, bei uns heißt das Kinderessen dann "Nudeln mit Nix" in Wirklichkeit essen sie aber Nudeln mit Parmesan.

      Löschen
  6. Das hört sich sehr, sehr lecker an, aber ich glaube, ich müsste etwas "fettreduzieren", vielleicht saure Sahne oder single cream verwenden, mal sehen. Jedenfalls habe ich es mir gespeichert. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich ja sehr lecker an, gleich mal gemopst das Rezept :)
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmm, hört sich das lecker an ;o)! Herzlichen Dank, für das Rezept! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. oh, da seid ihr ja gerade hineingestartet in die konsumverzichtwochen. frohes freifühlen!

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde dann gern zum Essen kommen...LG Lotta

    AntwortenLöschen