Freitag, 14. Februar 2014

Friday Flowerday: puristisch, oder doch nicht so


Für den Friday Flowerday bei Holunderblütchen habe ich die Tage bei meinem Eltern im Garten einen Quittenzweig geschnitten. Im warmen Zimmer haben sich die Blüten auch schön weiter geöffnet.


Der Apfel hat fast die gleiche Farbe deshalb durfte er mit aufs Bild. Außer weiß und grau nur die Blüten war mir dann doch zu trist.


Da Herr Zucker zu den Valentinstagverweigerern gehört hatte ich nicht erwartet Blumen zu bekommen. Deshalb dachte ich mit dem Quittenzweig wären der blumige Freitag, wie Franse ihn nennt (gefällt mir total gut!), erledigt. Aber weit gefehlt! Herr Zucker brachte mir vom Einkaufen 3 Bund Rosen mit. Der Gute! Sie sind so schön.


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hallo - was für eine schöne Idee mit dem Quittenzweig. Ich werde gleich morgen in den Garten laufen und auch ein wenig schnippeln.... Gefällt mir gut dein puristisches Arrangement Lg Rosa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jennifer,
    schaut heute ja schon richtig nach Frühling aus bei Dir, da hat sich Herr Zucker mächtig ins Zeug gelegt ;)
    Die Blumen sind aber schön - wecken an mir Erinnerungen an sonnige Tage und wärmere dazu.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Quittenzweig sieht wunderschön aus!
    Und die Rosen sind natürlich ♥-allerliebst!
    Schönes Wochenende!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Dein Stillleben gefällt mir gut. Zu puristsch ist es nicht. Ich mag auch sehr gerne Zweige und wenn sie auch noch blühenn, sieht das so hübsch aus. Männer sind immer für eine Überraschung gut. Meiner hat mir als Überraschung Kekse gebacken. Beim Heimkommen wurde ich erst mal von einem leckeren Duft begrüßt.:-)
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist der Verwandtschaftszweig ;) Er ist so schön knospig und die intensive Farbe mag ich sehr.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Franse☼

    AntwortenLöschen
  6. der quittenzweig ist wunderschön! und einen netten mann hast du!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. Zwei völlig konträre Stillleben, das eine ruhig, unaufgeregt, fast schon meditativ, das andere farbenfroh und heiter. Mir gefallen beide, liebe Jennifer wobei mich das erste doch noch mehr begeistert !!!
    Viele herzliche Grüße und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen