Mittwoch, 2. April 2014

Getrödelt-Gefunden-Gefreut


Ich bin etwas spät dran, eigentlich sucht das beschwingte Fräulein schon am 1. des Monats unsere Fundstücke.

Mein Fundstück ist diesmal eine Bettflasche. Ich wollte schon länger eine haben, für was weis ich eigentlich gar nicht so genau ;o). Die Preise die dafür sonst aufgerufem wurden, waren mir deutlich zu happig, >10 Euro. Die die ich jetzt bekommen habe, hat nur 2 Euro gekostet und ist sogar aus Kupfer.


Wie Alt sie ist weiß ich nicht, aber da Gummiwärmflaschen schon so lange üblich sind, denke ich sie wird wohl mindestens aus der Zeit zwischen den Weltkriegen sein. Zwar erinnere ich mich dunkel, meine Oma hatte in ihrem Haushaltswarengeschäft in den 70/80ern noch solche Teile, die waren aber immer aus Aluminium.
Die Flasche ist mit Rein Kupfer am Boden gemarkt.


Kommentare:

  1. Hi!
    Na, der nächste kalte Winter kommt bestimmt! Toller Fang :-)
    liebe Grüße, ich wünsch Dir eine schöne zweite Wochenhälfte! Petra

    AntwortenLöschen
  2. ...bis der nächste winter kommt, könntest du sie auch als tolle vase umfunktionieren....lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja auch ein echter Schatz bei den heutigen Metalpreisen und es zeigt sich auch mal wieder, dass sich warten lohnt - toll! :)

    Ich habe gelesen, dass viele die Dinger nochmal umhäkelt haben um vor Verbrennungen zu schützen - pass auf, dass Du Dir nicht weh tust!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gar nicht sicher ob sie wirklich mit ins Bett soll. Zuerst muss ich auf jeden fall prüfen ob sie dicht ist.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jennifer,

    so eine Wärmflasche hatte ich als Kind tatsächlich noch im Bett und auch aus Kupfer, sie ist sogar noch da und zwei weitere die meinen Großeltern gehörten.

    Toller Kauf.

    Lieben Gruß
    Björn

    AntwortenLöschen
  6. Ein Schätzchen, wenn das Schätzchen Dich nicht wärmt :o)
    ....okay, das war blöd!
    Cooles Teil!
    ....auch blöd!
    Total HEIß!!
    Ich übe noch....
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Da muss ich doch mal meine Mutti fragen, was auf ihrer aufgedruckt ist. Ich finde es toll, dass du sie auch "Bettflasche" und nicht "Wärmflasche" nennst. Ich dachte immer, das wäre saarländischer Dialekt. LG Rebekka

    AntwortenLöschen