Freitag, 11. April 2014

Späte Freitagslieblinge


Die Blumen für den heutigen Friday-Flowerday habe ich auf dem Blumenfeld selbst geschnitten. Ich hoffe da gibt es im Sommer auch wieder Dahlien.


Das grün weiße Geruschel sind die Papageientulpen von letzte Woche.



An den Tulpen vom Feld gefällt mir besonders, dass es dort so viele verschiedene Formen und Farben gibt.

Ist der kleine Hase nicht allerliebst! Ich habe ihn aus einem Wühlkörbchen vom Flohmarkt. Die Öhrchen sind ganz fein und dünn gearbeitet. Erstaunlich, dass sie noch ganz und heile sind.


Durch unseren Garten hoppelte heute noch eine ganze Schar Häschen.


Die waren wohl aus dem Kinderzimmer entfleucht.



Ich bin immer wieder überrascht wie natürlich diese Tierchen aussehen, für bloßes Plastikkinderspielzeug.

Da es schon so spät ist, hänge ich auch noch meinen Himmel für morgen bei der Raumfee an. Eigentlich sollte es dafür einen eigenen Post geben, aber nun ja, heb ich mir das besondere Bild halt für ein anderes Mal auf.


Ich finde der bewölkte Himmel sieht aus wie Marmor. Das Bild ist aktuell vom heutigen Freitag.




Kommentare:

  1. Ich liebe die Tulpenzeit!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Das Tulpenfeld ist wunderschön!
    Und dementsprechend haste Dir ein hübsches Sträußchen zusammengestellt :-)
    Der kleine Hase ist ja sooo entzückend, den hätt ich sofort adoptiert!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Tulpen und das Tulpenfeld sind wunderschön. Vor allem die mit dem weißen Rand ist toll.

    Die Hasenbilder sind zuckersüß geworden und schauen tatsächlich im Grünen fotografiert sehr real aus.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. selbst gepflückt! toll! hoffentlich konntest du die ganze langohrmeute problemlos wieder einfangen und ins kinderzimmer zurückverfrachten.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Tulpen! Die Häschen proben wohl schon für Ostern...
    Ein schöner Himmel!
    LG Mary

    AntwortenLöschen