Freitag, 4. Juli 2014

Freitagsspaziergang #2


Letzte Woche war ich schon am Freitag spazieren, heute bin ich wieder mit der Kamera losgezogen. Schlauerweise habe ich mir diesmal neben der Gartenschere auch noch eine Tasche für die abgeschnittenen Zweige und Blüten mitgenommen. So werden sie viel schonender transportiert.

Zuerst ging es zum Bach, Fischlein knipsen. Doch was ist das? Der Bach ist, an der Stelle wo eigentlich immer die kleinen Fische zu sehen sind, total zugewachsen.


Ein paar Meter weiter sieht man zwar wieder das Wasser, aber keine Fische.


Deshalb habe ich als Freitagsfisch für Andiva nur einen fischförmigen Fleck von einer zermatschten, getrockneten Wildkirsche. Auch was besonderes, naja ;o)


Letzte Woche gab es Störche beim Frühstück, heute ist mir ein grasendes Pony begegnet.


An manchen Stellen sah die Gegend fast nach Südeuropa aus.



Ziemlich viel Himmel dabei, diese Fotos verlinke ich morgen bei der Raumfee.

So sahen die Blumen und Zweige aus die ich letztendlich nach Hause getragen habe.


Und dann passierte etwas ulkiges. Ich steckte den ersten Zweig, eigentlich nur als Stabilisation für die Blumen, in die Vase - und war fertig.


Einfach, aber von schlichter Schönheit. Da muss nichts mehr blühendes dazu. Ein paar Fundsachen und ein Reh mit aufs Tablett und ich bin sehr zufrieden.

Natürlich habe ich die anderen Pflanzen ich einfach zum Kompost getragen. Wäre ja blöd. Deshalb grünt und blüht es diese Woche an einigen Stellen im Haus.




Dadurch gibt es auch mal wieder Treppenblumen.

Die Blumen sind natürlich für die Blumenfreunde bei Holunderblütchen.

Ich wünsche auch allen ein wunderbares Wochenende!

Kommentare:

  1. deutlich besser als ein fleck von einem zermatschten getrockneten fisch :)

    AntwortenLöschen
  2. haha, die ulma:) deine freitagsspaziergänge find ich jedenfalls jetzt schon kultig. und dass du die blumen verteilt hast, war eine wunderbare eingebung:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  3. deine freitagsspaziergänge mag ich sehr. was dir da so alles passiert! fleckenfische und südliche landschaft sag ich nur. am besten gefällt mir der treppenhaus strauß, weil er so schön sommerlich ist.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind deine Bilder - besonders das mit dem Pferd mag ich :-)
    Ein entspanndes WE Dir und Grüße,
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. asphaltfisch...aus der gattung der plattfische, würd ich mal sagen. deine sträußchen sind wieder wunderschön und hugo paßt auf, dass die kleinen rügen unbeschadet an dem treppenstrauß vorbeikommen :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mickeylein Rüben nicht Rügen ;o) Ich muss sie zwar manchmal rügen, aber deshalb bleiben sie trotzdem Rüben :oD

      Löschen
  6. Fleckfisch mit Kirschgeschmack, mal was neues! Schön, dein Spaziergang, danke fürs Mitnehmen.
    Das mit spoonflower habe ich nicht gut genug erklärt? Spoonflower ist ein amerikanischer Shop, bei dem man sein eigenes Design auf Stoff (in verschiedenen Qualitäten) Tapete und Geschenkpapier drucken lassen kann und auch für andere anbieten kann. Gleichzeitig gibt es dort viele Möglichkeiten mitzumachen, z.B. über die wöchentlichen Wettbewerbe, für ein Anreiz, neues zu schaffen und mich zu vergleichen.
    Hier nochmal der Link zum Voting: http://www.spoonflower.com/contest_voters_temp/new?contest_id=254
    Irgendwie sollte man dann auch kaufen können, das ist aber immer Moment noch nicht freigeschaltet, muss ich nochmal suchen. Vielleicht gehts auch erst nach der ersten Bestellung, ich muss mich noch richtig einarbeiten.
    Es gibt auch deutsche Firmen, die das anbieten: Stoffn (dort gibt es meine Designs auch) oder Stoffschmie.de

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du aber fette Beute gamacht und gekonnt verteilt.
    Schön hier :-)
    Hab ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. jetzt muß der strahlehimmel hier auch noch gewürdigt werden...auf dem fünften bild sieht es aus, wie in der toskana...lg mickey

    AntwortenLöschen
  9. Genau...schlicht ist eigentlich am schönsten...Was für ein Himmelsblau...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ein Exemplar des ganz seltenen Plattkirschfisches, ich bin beeindruckt!
    ...aber fast noch mehr über die wunderschönen Pflänzchen :o)
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!!

    AntwortenLöschen
  11. Der Himmel ist ja beeindruckend blau, ich liebe sowas und kann mich oft nicht daran satt sehen.

    Der Ast und die verteilten Blumen wirken so auf jeden Fall viel besser als alle in einer einzigen Vase :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jennifer,

    einfach der Bach zugewachsen, sowas ^^ vielleicht war es den kleinen Fischen auch nur zu warm und sie haben sich eine "Grasmarkise" drüber gezogen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Der Zweig schaut einfach toll aus und auch die anderen Blüten.
    Der Wildkirschenfleckfisch ist toll.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  14. Schöner Spaziergang mit wunderbaren Mitbringseln, liebe Jennifer !!!
    Ganz herzliche Grüsse und...bis morgen ???

    AntwortenLöschen