Sonntag, 24. August 2014

Herr Hugo in Holland


Hier schreibt ja sonst immer Frau Zuckerrübchen, heute bin ich mal dran, Herr Hugo.
Ich war ja mit der ganzen zuckrigen Rübenbande in Holland. Schön war es da, besonders am Strand.


 
Ich habe eine sehr stattliche Sandburg gebaut. (Klick macht groß)


Von wegen, das waren irgend welche Kinder! (Fr.Z.)
Frau Zuckerrübchen halten Sie sich hier raus! Heute bin ich dran!


Ich bin auch Bötchen gefahren. Die Rüben haben mich gezogen.

Es gab in Holland leckere Sachen. Z.B. Slush, bei dieser Gelegenheit leider schon etwas getaut.


Noch lieber hätte ich ja das Eis hier gehabt. Frau Zuckerrübchen hat mir dann aber erklärt, dass das nur ein Dekoeis ist. Schade, schien mir die richtige Größe zu sein.


Der alte Schlemmer hat natürlich trotzdem immer riesen Portionen verdrückt. (Fr.Z.)
Sie sollten sich doch raus halten! Zum Ausgleich habe ich natürlich auch ganz viele gesunde Sachen gegessen. Z.B. Obst.


Wenn man Pommes und Frikandellen zum Obst zählt hat er recht.
Hm, also, naja...

Wir waren auch in schönen Läden, besonders viele davon gab es in Alkmaar. Leider hat sich Frau Zuckerrübchen die alte Spielverderberin geweigert mir Holzschuhe zu kaufen.


Die waren doch alle viel zu groß!
Ich hätte mir daraus ja auch ein Bett machen können.
Und was hätten wir dann mit dem Zweiten gemacht?
Ein Gästebett.
oO

Ja, ja und du hast dir lauter unnützen Kram gekauft. Was willst du z.B. mit dem ganzen Stoff?


Der ist doch für den 365-Tage Quilt.
Hm, na gut, lass ich mal gelten. Ich hätte trotzdem gerne Holzschuhe gehabt.
Ach, schmoll nicht, war doch auch so schön. Zum Beispiel als du die nette Maus kennen gelernt hast.


 Stimmt, das war sehr schön! Und schau, wir haben da auch was gesundes beim Picknick gegessen.
Sieht zumindest so aus, weil die Brote mit Butter und Hagelslag nicht drauf sind.

Das wird mir jetzt zu blöd! Wenn sich die olle Tante mit ihren Kommentaren nicht raushält, berichte ich nix mehr, bäh! Wartet nur, wenn SIE das nächste Mal von Holland schreibt, misch ich mich auch ständig ein! Psst, Geheimplan. Hähähä!
Hugo, ich kann das hier mit lesen.
Ach Mann!
 


Kommentare:

  1. Na hallo Hugo, dich kenne ich ja noch gar nicht und bin erfreut dich kennenzulernen.
    Du hast ja echt was erlebt und ich glaube auch, dass die Portion Eis nur angemessen für dich gewesen wäre. Die Holzschuhe wäre wirklich ein bequemes Nachtlager oder halt fürs Nickerchen zwischendurch und den zweiten als Gästebett, das wäre doch auch ganz nett. Him, jetzt reime ich schon.....
    Ich wünsche dir und der ganzen Zuckerrübenbande einen schönen Sonntag - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Bericht vom Urlaub in Holland und ich freue mich dass du uns diesen Bericht geschrieben hast.
    Ich wünsche Euch allen einen tollen Sonntag
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. ach, lieber herr hugo, da haben sie es aber richtig fein gehabt im urlaub. seien sie doch froh, dass frau z. immer ein wachsames auge auf sie hat und auch an gesunde ernährung denkt....an dem rieseneis hätten sie sich eh die kleinen zähnchen ausgebissen und holzschuhe machen einfach zu viel lärm, wenn 4 füsschen damit herumtippeln :-)
    haben sie noch einen schönen restsonntag, liebster herr hugo und grüßen sie bitte die frau z. von mickey

    AntwortenLöschen
  4. was für ein herrlicher bericht! ich habe herrn hugo voller freude zugehört und mir seine bilder angesehen!
    grüße, auch an frau z.!
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Hugo, du hast es scheinbar auch nicht leicht ;) aber die Reise war sicher schön - zumindest schaust du sehr entspannt aus und all die schönen Sachen :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr geehrter Herr Hugo,

    das finde ich sehr vernünftig, dass Sie in Holland gleich eine Immobilie erworben haben, direkt am Strand und mit Meerblick. Wobei die Holzschuhbetten in so ein Schloss nicht wirklich passen weswegen vom Erwerb wirklich abzuraten war (sind auch furchtbar unbquem die Dinger, und so laut...)
    Liebe Grüße
    Sarah Hideaway

    AntwortenLöschen