Freitag, 29. August 2014

Rosen von Jules



 Heute habe ich zum Friday-Flowerday  keine normale Blumendekoration im Zimmer sondern Ein Bild mit Geschichte.


Ursprünglich wollte ich mit den hübschen Tross-Rosen ein Dornröschenbild arrangieren, aber dann sind mir diese alten Schuhe in die Finger geraten. Ich hab sie mir Mitte der 90er gekauft. Leider passen sie mir schon über 10 Jahre nicht mehr. Weil sie mir so gut gefallen habe ich sie trotzdem aufgehoben.


Mit alter Schmuckschatulle, aus der Geschmeide quillt, macht das Ganze noch einen kompletteren Eindruck.

Weil es so hübsch nostalgisch aussieht, lag natürlich ein Sepiabild nahe. Leider konnte ich den normalen Sepia-Effekt  meines Bildbearbeitungsprogramms  nicht verwenden. Der Kontrast zwischen Rosen und Schrank war zu gering. Deshalb musste ich mit Färbung arbeiten. Für ein neues Foto war es leider schon zu dunkel.



Paris 1905 morgens im Boudoir einer etwas leichtlebigen Mademoisell. Die junge Dame ist erst in den frühen Morgenstunden nach Hause gekommen. Die Schuhe in der Hand um nicht mit Absätze klappern die strenge Concierge zu wecken. Nun stehen die Schuhe auf dem Tischchen, zusammen mit den Rosen die ihr Jules geschenkt hat und dem ohne recht hinzusehen in die Schatulle gestopften Schmuck.


Das Ganze steht übrigens immer noch als Deko im Zimmer. Das Zusammenstellen hat mir viel Spaß gemacht. Ich habe noch ein paar Ideen, da kommt sicher noch das eine oder andere Bild mit Geschichte.


Kommentare:

  1. Liebes Frau Zuckerrüben,
    zum Glück hast Du diese schöne Paar Schuhe aufgehoben, sonst könntest Du jetzt nicht so eine tolle Deko herrichten.
    Das Sepia-Bild ist Dir mit diesem Arrangement sehr gelungen, ich fühle mich tatsächlich beim Lesen in eine andere Zeit versetzt.
    Viel Freude mit Deiner Dekoration - und hebe auf alle Fälle weiterhin die Schuhe auf!!!!! :-)
    ANI

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich so süß die Schuhe zusammen mit der Spitzengardine zu dekorieren. Es kommt nostalgische Stimmung auf beim betrachten Deinens schönen Bildes. Da fällt mir ein ich hab noch Schuhe aus den Anfängen der "neunziger" des vorigen Jahrhunderts....
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ! Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt eine originelle Idee, Blumen zu arrangieren!!! Toll in Szene gesetzt!

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Arrangement

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jennifer, deine Stillleben überraschen mich immer wieder, tolle Idee !!! Auch deine kleine Geschichte hat mir gerade viel Freude bereitet :-) Ganz herzliche Grüsse aus Niederösterreich und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen