Dienstag, 2. September 2014

In Holland infiziert...


(keine Angst mit nichts Schlimmen) sondern mit der Lust am Rad. Mich hat nachhaltig beeindruckt, wie selbstverständlich die Holländer durch ihren Alltag radeln. Da kam bei mir die Frage auf, warum ich nicht? Zur Arbeit geht leider nicht. Es ist einfach zu weit, besonders weil meine große Tochter nicht ganz gesund ist. Wenn sie mal wieder von der Schule abgeholt werden muss, möchte ich nicht erst noch 1 Stunde durch die Gegend strampeln. Aber wieso nicht mit dem Rad einkaufen? Herr Zucker macht eh immer den Einkauf im Getränkemarkt. Klar, brauche ich mal mehr oder will in einen großen Vollsortimentladen fahre ich immer noch mit dem Auto, aber seit dem Urlaub habe ich die kleinen Einkäufe bewusst mit dem Rad erledigt und das möchte ich auch beibehalten.
Was mir in Holland an den Rädern natürlich auch total gut gefallen hat, war die schön die Räder dort oft heraus geputzt sind. Mein Rad ist noch ganz ordentlich, schließlich hat mein Vater es erst vor kurzem gewartet. Im Laden meiner Eltern werden u.a. Fahrräder verkauft und repariert. Aber bisschen hübscher sollte es schon werden.

Was sind die wichtigsten Schönmacher für so ein Damenrad? Hübscher Bezug für den Sattel und Lenkerblume und natürlich schöne Fahrradtaschen.


Den Sattelbezug habe ich nach dieser Anleitung gemacht *klick*, leicht angepasst an meinen Sattel.
Wirklich easy-peasy!
 Material: Rest Wachstuch, Stück Nylonkordel aus der Kramschublade und einen Kordelstopper von alten Gummistiefeln

Die Blume habe ich aus 2 Holzperlen, 1 Kabelbinder und einer rosa/grünen Plastiktüte gemacht.


Die schöne Klingel in meiner Lieblingsfarbe ist ein Mitbringsel aus Holland.


Für die Blume habe ich einfach aus der Tüte Kreise ausgeschnitten und sie auf einen Kabelbinder gefädelt. Dann eine Holzperle aufgefädelt und noch einmal durch alle Tütenlagen gefädelt. Zum Schluss beide Kabelbinderenden durch eine große Perle gefädelt und die Blume am Lenker festgezurrt.
Ich glaube ein weiteres Bild erklärt es besser als meine Worte ;o)


Fahrradtaschen habe ich leider noch keine. Ursprünglich wollte ich mir aus einer älteren Tasche die ich mal gepimmt habe eine Lenkertasche machen. Leider waren die Bremszüge zu sehr im Weg. Deshalb fährt sie jetzt im Körbchen mit. Wenn der Korb voller Einkäufe ist, hänge ich sie mir um. Für die Einkäufe benutze ich eine Falttasche.


Das Bild ist einfach ein laminiertes und aufgenähtes Oblatenbild. Aber ich möchte mir schon gerne noch richtige Fahrradtaschen nähen.

Die kleine Rübe brauchte auch unbedingt eine Lenkerblume. Das ist ihre:


Meine Fahrradaufhübscher verlinke ich beim Creadienstag, bei Scharlys Kopfkino (zumindest Blume und Tasche sind ja von mir) und falls es bei Nina einen Upcycling Dienstag gibt, werde ich mich auch da verlinken.


Kommentare:

  1. gefällt mir total gut, dein aufgepimpter drahtesel...ich hab nur ein mountenbike, da geht einkaufen nur mit rucksack.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jennifer,

    schön :) mein Rad steht im Keller und dort auch schon seit Jahren ungenutzt *Schande*
    einen Vorteil haben die Niederländer ja gegen uns, es ist dort ziemlich flach und wir müssen immer Bergan fahren ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pst, wenn ich in die richtigen Richtungen fahre gibt es hier auch kaum Anstiege. Ich wohne ja am Rand des Maintals. Hinter unserem Dorf geht es aber mächtig hoch.

      Löschen
  3. Schönes Rad und tolle Vorsätze!!
    Aber bei so einem hübschen Rad hälste das gut durch ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte in Den Haag so ein tolles Leihfahrrad, das ich am liebsten wieder mit nach Hause genommen hätte!!! Man saß in einer ganz geraden Haltung und super bequem... Nur die fehlende Vorderbremse war etwas gewöhnungsbedürftig. Rücktritt kenne ich von meinem eigenen Fahrrad, aber trozdem habe ich zusätzlich eine Bremse noch vorne am Lenker: Die Notbremse quasi...

    Und noch was Schönes in Den Haag: tolle Fahrradwege!!!!!!!!!!! Und man darf dort nebeneinander fahren... Ist offiziell erlaubt, auch wenn ein Auto nicht vorbeikommt... hehe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Du,
    das gefällt mir gut ---> das Rad, die Vorsätze und Holland sowieso. Wir waren vor 3 Jahren auch in Alkmaar, da war großer Markttag und mir hat es auch gefallen, dass alle mit dem Fahrrad unterwegs waren um einzukaufen. Weiterhin ist mir in Erinnerung geblieben, dass jeder Einkauf mit Blumen ageschlossen wurde, ich habe keine Holländer ohne Blumen gesehen. Und außerdem trugen alle Frauen Stiefel im Sommer.!?!
    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen