Freitag, 5. Dezember 2014

Keine Lust auf Weihnachtsdeko? Oder doch?


Dieses Jahr fehlt mir die Lust auf Weihnachten und die damit verbundene Deko bringt meine Gefühle auch nicht unbedingt in Wallung. Am liebsten würde ich auf das ganze Brimborium verzichten. Und nur zwei Stress und Pflichten freie Wochen mit der Familie verbringen.

Vor ein paar Tagen war ich bei einem einschlägig bekannten Dekohändler und auch da wurde ich nicht wirklich warm mit der Weihnachtsdeko. Lediglich zwei kleine Bäumchen habe ich mitgebracht. Die durften heute mit zu meinen Freitagsblumen (unter anderem auch für dich liebe Sarah!)


Leicht aufmüpfig habe ich ein (Oster-)Häschen dazu dekoriert ;o)


Das Ganze strotzt nicht unbedingt vor Weihnachtlichkeit, trotz Christbaumschmuck. Aber winterlich frostig sieht es schon aus. Eigentlich bin ich ganz zufrieden, nur ist meine Laune zu muffig für echte Begeisterung ;o)


Die Blumen sind die selben wie letzte Woche - Rosen + Kugeln und Vögelchen.


Herr Hugo durfte sein Schnäutzchen auch mal wieder in die Kamera halten.

Am Sonntag gehen wir unseren Weihnachtsbaum aus dem Wald holen und auf einen schönen Weihnachtsmarkt, vielleicht hebt das meine Weihnachtstimmung aus dem Loch.

Die Blumen verlinke ich bei Holunderblütchen

Ich hoffe ihr leidet nicht an Endjahresmuffigkeit und wünsche euch ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Liebe Jennifer, sehr geehrter Herr Hugo,
    wirklich, das wäre doch nicht nötig gewesen. Extra für mich! Stimmt schon, bei schneebedeckten Tannen stellen sich bei mir Weihnachtsgefühle ein, das Schneehäschen ist allerliebst und wenn Herr Hugo seinen Winterschlaf ausssetzt, dann sollte ich wohl auch nicht so müde herumhängen, an diesem grauen Freitagnachmittag. Bezüglich der Deko-Phobie bin ich mir jetzt sicher: Es ist nur Überdruss! Ich denke, alles was ich jetzt hinstelle oder -hänge, muss ich in vier Wochen wieder wegräumen... Ach neee. Trotzdem - oder in diesem Sinne:
    Ein schönes Wochenende!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt, geht es mir genauso und das eigentlich jedes Jahr wieder. Ich finde die Adventszeit kommt immer viel zu überraschend und früh. Ich bin ja dafür, daß auf den Januar/Februar zu verlegen. Ich mutiere auch mehr und mehr zum Weihnachtsdekomuffel, obwohl ich das eigentlich schon mag, habe bloß selbst keinen Bock auf das Geschleppe, Geschmücke und Gemache und hinterher alles wieder Abbauen. Deine Deko finde ich übrigens wunderschön, durchaus weihnachtlich-frostig und die kleinen Querschläger wie Hasi und Hamster machen es für mich um so schöner. Also von mir volle Punktzahl!
    Liebe Grüße und schönen 2. Advent (trotzdem)
    barbara bee

    AntwortenLöschen
  3. Endjahresmuffigkeit -- was für ein Wort ;-)))
    Du hast es geschafft, das ich breit grinsend vor dem PC sitze, obwohl ich vorher die ganze Zeit vor mich hingegrummelt habe - von wegen grau, trüb, trostlos usw.
    Ich wünsch dir, das du auch was zum grinsen findest :-))

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  4. Dein Weihnachtshase ist ja lustig. Ich wünsche dir, dass deine Weihnachtsmuffelei bald geheilt ist. Ein bisschen Schnee wäre sicher hilfreich.
    LG Gea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jennifer,

    heute wieder Herr Hugo dabei :) den habe ich lange nicht gesehen - eine Endjahresmuffigkeit habe ich nicht *g* wieder ein neues Wort gelernt und eine kleine Überraschung für Dich habe ich auch.

    Tatatataraaaaaa....

    Du hast bei mir einen Gutschein gewonnen (siehe meine Verlosung: http://www.alltagserinnerungen.de/2014/12/gewinnerziehung-verlosung.html

    Wenn Du den Gewinn annehmen möchtest, dann melde Dich bitte unter mail@alltagserinnerungen.de bei mir und ich sende Dir den Code zu ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht doch nach einem sehr gelungenen und stimmigen Ensemble aus! Also, mir gefällt es ausgesprochen gut, weil es eben schlicht und doch vielseitig ist. Ich mag den üblichen Weihnachtskitsch nicht besonders, aber so Mini Tannenbäumchen sind einfach winterlich schön... und der Hase und der kleine Hamster noch dazu passen hervorragend ins Bild! Lass dich nicht stressen und genieße die kalte Jahreszeit für Sachen, für die man eh zu Hause bleiben muss und die man im Sommer sonst nicht machen kann/will, weil es zu schön ist, um drin zu bleiben.
    Liebe Grüße, Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch nicht mehr wirklich Lust auf den ganzen Zirkus. Mehr als einen Adventskranz und die Krippe haben wir auch noch nicht aufgestellt. Weihnachten ist dieses Jahr so schrecklich laut! Von mir aus könnte es ruhig ausfallen, aber das kann ich meiner kleinen Tochter nicht antun.
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  8. ich hab schon seit jahren keine große lust mehr auf viel weihnachtsdeko. vielleicht liegt es daran, dass man schon ab september allüberall mit dem ganzen kram konfrontiert wird - in der stadt, in zeitschriften, im fernsehen... da kommt bei mir überdruss auf. so habe ich schon letztes jahr meine weihnachtskiste nicht mehr vom boden geholt (nur für den tannenbaumschmuck) und dekoriere lieber nur mit kerzen und ein bisschen grünzeugs.
    schön,herrn hugo mal wieder anzutreffen! jetzt aber ab in den winterschlaf, herr hugo! ich würde dir gern folgen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen