Mittwoch, 30. April 2014

Mein Freund der Baum: Platane und Flieder


Meine Baumfreunde stehen an der Schule unserer Töchter. Besonders die Platane finde ich sehr schön. Bis vor einigen Monaten gab es auf dem Schulgelände noch 2 weitere sehr große Platanen, leider wurden sie gefällt. Die Gründe kenne ich nicht, ich nehme an es hing irgendwie mit Sicherheitsbedenken zusammen. Bruchgefahr oder ähnliches. 


Baumfreunde sucht jeden Monat Rebekka.

Dienstag, 29. April 2014

Over the Tops


Ganz schlechtes Wortspiel. Mit meiner Decke fürs Rote Sofa bin ich nicht so sehr viel weiter gekommen als letzte Woche. Immerhin ist die Mitte des TOPS *g* fertig und ich habe auch schon roten Stoff für die Einfassung gekauft. Ich bleibe bei uni Rot. Noch mehr Muster war mir dann doch zu viel.


Ein weiteres TOP *harhar* in Arbeit ist ja das vom 365-Tage-Quilt. Ich habe den April gestern mit der "4". abgeschlossen. Auf jedem Quadrat für den Monatsletzten ist bei mir die entsprechende Zahl.


 Ostern habe ich mit einem rosa Küken und ein paar Häschen markiert.


Mit meinen Deckentops nehme ich am Creadienstag teil. Den 365-Tage-Quilt verlinke ich noch bei Uli-Das Königskind die diese Aktion gestartet hat.


Sonntag, 27. April 2014

7 Sachen Sonntag


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 
 
Gefuttert: Osterhasi mit kaputtem Hinterteil, konnte ihn ja schlecht weiter leiden lassen.
 
 
 Gespült: Wir haben echt einen Lauf, jetzt ist auch noch die Spülmaschine hinüber.


Gemalt: Häuschendächer petrol und weiß. Die restlichen Zwei bleiben natur. Danke für die Tips am Freitag!


Gefreut: An den beiden wunderbaren Karten von Barbara (Hasen) und  Claude (die Dame) und dem wieder gefundenen Karteikasten. Da passen Karten perfekt rein.


Geräumt I: Puppenhaus (Die Rüben hatten damit gespielt und mir hat es nicht so richtig gefallen wie die Räume aussahen. Ich hab ja Hausrecht, ist schließlich meins ;o))


Geräumt II: das Lädchen (Der große, alte Hugo wurde von den Rüben jetzt zu Hugos Mutter erklärt. Von mir aus. )


Eingepackt: Reste vom Abendessen als Mittagsessen für morgen. Es gab gefüllte Pfannkuchen.
 

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!


Samstag, 26. April 2014

In Heaven


Mein Bilder für das heutige In Heaven bei der Raumfee habe ich am Donnerstag in Gelnhausen gemacht.


Fachwerkhäuser am Obermarkt mit Marienkirche im Hintergrund


 Auf dem Obermarkt steht auch diese Bronzefigur von einem Lampenanzünder. Ich finde sie sehr schön.


Irgendwie hat dieser Hinterhof etwas südländisches, liegt bestimmt an der Hose ;o) Und sind die Wolken nicht schön?

Ich wünsche allen ein angenehmes Wochenende!


Freitag, 25. April 2014

Drinnen nur Kännchen und etwas Fisch


Naja fast. Meine Freitagsblumen stehen heute im kürzlich erworbenen Minigewächshaus vom Schweden. Eigentlich stand das Gewächshaus nicht auf meiner Liste, aber als ich es für einen Minipreis in der Fundgrube entdeckte, konnte ich dann doch nicht wiederstehen. 


Drinnen tummeln sich allerlei Pflanzen und Blumen, alle bis auf die Gänseblümchen, in blau weißen Milchkännchen. Der Ranunkelstrauß ist vom Floristen. Der keine bunte Strauß ist der erste Gartenstrauß dieses Jahres. Die Rosen sind Reste von letze Woche und die Gänseblümchen haben mir die Rüben gepflückt.


Weil die Form so gut passte stehen rechts meine kleinen Häuschen. Die Großen habe ich selbst gemacht, das Kleine ist ein Spitzer. 


 Was meint ihr, sollte ich die Dächer anmalen wie beim Spitzer? Und wenn ja welche Farbe? Für ein paar Anregungen/Meinungen wäre ich dankbar.

Mit den Blumen reihe ich mich bei Holunderblümchen in den Blumenreigen ein.

Weil heute Freitag ist gibt es bei Herrn Hugo und Lilly Fisch.


Nach dem Inhalt der Tasche zu schließen mit Karotten. Hamster sind übrigens wirklich keine reinen Vegetarier. Meine dsungarischen Zwerghamster haben immer Joghurt und getrocknete Mini-Garnelen bekommen.


Wahrscheinlich habt ihr es schon erkannt, es handelt sich um Radiergummis. Ich habe sie gestern in einem sehr schönen Spielzeuggeschäft am Untermarkt in Gelnhausen entdeckt. Ein paar Bilder aus Gelnhausen zeige ich morgen zu In Heaven.
Mehr Fisch gibt es freitags bei Andiva


Dienstag, 22. April 2014

Es wird viel genäht...






... bei mir in der letzten Zeit. Neben dem 365-Tage-Quilt wird auch so langsam die rote Decke für das rote Sofa fertig.
Die Quadrate habe ich inzwischen alle genäht und gestern auch zu Streifen verbunden. Leider bin ich noch nicht weiter gekommen weil heute ein Arbeitstag für mich war.


Die graue Fleecedecke wird die Rückseite. So habe ich das noch nie gemacht. Mal sehen ob es klappt. Natürlich kommt um die Quadrate noch eine Einfassung. So ist das  ja zu schmal. Hierbei werde ich mich auf höchstens 3 kleingemusterte Stoffe beschränken. Wahrscheinlich werde ich so ähnlich arbeiten wie bei Jelly-Roll-Quilts.
Die Decke ist mein Creadienstags-Projekt.
Weil ich gerade etwas blogträge bin und noch die 12tel schuldig, kombiniere ich hier geschmeidig mit einem Bild meines Arbeitstisch. Nicht viel passiert (ja, ja der Rollo ist immer noch kaputt), aber immerhin sieht man sowohl ein Stück vom 365-Tage Quilt, als auch die roten Streifen.


Für den 12tel Blick fehlt noch die Aussicht auf den Wasserturm:


So langsam wächst meine Aussicht auf den Turm zu, die Straße ist schon "weg". Hier zum Vergleich das Bild aus dem März.

Die 12tel vom April sammelt Tabea hier.

Sonntag, 20. April 2014

7 Ostersachen

 
7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 

Eier versteckt


Beim Finden geholfen


Kirsch-Quark-Torte mit Blumen dekoriert 


Seltsames Weidevieh in Uromas Garten entdeckt


Sehr viele lila Grinsebacken Heim geschleppt


Endlich einen Reißverschluss erneuert und damit Punkt Nr.5 von der Liste abgehakt.

 
 Jetzt guck ich mal, was ihr heute so gemacht habe, dann schau ich mal was ich aus diesen Resten stricke.


Allen ein schönes Osterfest!

 

Samstag, 19. April 2014

In Heaven


Der Himmel über Berlin:


Das Foto ist noch aus dem März. Ich schicke es zur Raumfee.
Irgend wie bin ich in der letzten Zeit immer spät dran. 
 

Freitag, 18. April 2014

Freitagssachen


Am Karfreitag muss es natürlich erst recht Fisch geben.


Wobei ich so ein Weichei bin, dass auf diesem Teller das fischigste wohl der Soja-Fisch ist ;o)


Frischen Fisch gibt es freitags immer bei Andiva.

*

Blümchen habe ich auch. Die Rosen hat mir Herr Zucker mitgebracht, dieTulpen hatte ich mir selbst gekauft. Ergänzen sich doch recht hübsch. Dieses Jahr ist bei uns der Osterhase anscheinend ein Grüner.


Die Blumen kommen natürlich zu Holunderblütchen.

Dienstag, 15. April 2014

work in progress


Zum heutigen Dienstag habe ich leider nichts fertiges. Es gibt einfach zu viel anderes das schreit: "Kümmer dich um mich!" (Baustelle, Job, Kinder, Haushalt... In keiner speziellen Reihenfolge)
Heute war ich mit den Kindern endlich mal wieder in der Bibliothek. Dort fand die kleine Rübe dieses Buch.


Richtig toll die Püppis! Um eine Puppe zu stricken habe ich nicht genug Zeit, aber die Anleitungen für Puppenkleidung biete einiges an Inspiration, zumal ich gerade sowieso noch dabei bin eine Puppenweste zu beenden. Heute Abend sollen die Ärmelabschlüsse fertig und die Fäden vernäht werden. 


 Von hinten sieht sie so aus. Ich will versuchen noch ein paar Schneeflocken dazu zu sticken. Vielleicht wundert ihr euch jetzt warum ich Wintermotive im Frühjahr habe. Die Puppe ist eine Kinderversion von Elsa aus dem letzten Disney-Film Die Eiskönigin.

Das linke Jäckchen habe ich schon vor Jahren mal gestrickt. Jetzt ist es wieder zu Ehren gekommen. Die zweit Puppe, Anna, trägt es.

Die Anleitungen im Buch werde ich mal versuchen für die Gesellschaft in Puppenhaus anzupassen.

Diesen Beitrag verlinke ich mit dem Creadienstag.

Montag, 14. April 2014

My Monday Mhhhhhh


Montags kann mann sich bei Noz! allerlei Leckerheiten anschauen. Diesmal bin ich auch wieder dabei.
Bei mir gibt es, die für mich ultimativen, Nussecken. Haselnüsse vertrage ich nicht deshalb habe ich Mandeln und Erdnüsse verwendet. Die Erdnüsse waren gesalzen. Hat sich gut gemacht.



Nussecken
Boden:
250g Dinkelmehl
100g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
110g weiche Butter

5El Aprikosenmarmelade (Quitte geht auch)

Belag:
100g Butter
100g Zucker
2 El Honig
1 Pck. Bourbon-Vanille-Zucker
4El Wasser
100g gemahlene Nüsse oder Kerne (ich habe ca.50g Erdnüsse und 50g Mandeln verwendet)
150g gehackte Nüsse oder Kerne

  1. Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig betreiten und 30 Minuten kaltstellen. 
  2. Den Teig möglichst quadratisch auf Backpapier ca. 7mm dick ausrollen.
  3. Für den Belag Butter, Zucker, Bourbon-Vanille-Zucker, Honig und Wasser in einem Topf erwärmen (nicht kochen). Nüsse unterrühren und etwas abkühlen lassen.
  4. Den Teig mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Anschließend die Nussmasse darauf verteilen.
  5. Die offenen Seite des Bleches mit gefalteter Alufolie verschließen. Sonst läuft die Zuckermasse aus und macht eine ziemliche Sauerrei. Man kann die Nussecken auch gut in einer Fettwanne mit Backpapier backen, da fällt der Teil mit der Alufolie weg.
  6. Nussecken bei 180°C 20-30 Minuten backen.
  7. Das abgekühlte Gebäck in Dreiecke schneiden.
Man kann die Ecken auch noch an den Spitzen in geschmolzene Zartbitter-Schokolade tauchen. Ich halte das für unnötig.


Sonntag, 13. April 2014

7 Sachen Sonntag


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 
 
Frühstück gereicht (heute besonders gesund ;o))
 

Noch ein Stühlchen aus Sektflaschendraht geformt.


Neue Kissenhülle übergezogen


Nussecken gefuttert *Jami*


Abendessen gegessen, auch lecker, sieht nicht nach Wohnzeitschrift aus, gell! 


Tatort geguckt 


 Jetzt schau ich erst mal bei euch und dann pflege ich noch etwas meine Farm.


Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche! 
 

Samstag, 12. April 2014

Baustellenkaffee


Die Kacheln im Bad sind runter! Uff! Inzwischen auch die an der Wanne, samt Untergrund.



Aber zwischendrin musste mal eine Pause sein. Dabei gab es Milchkaffee und selbstgebackenen Nussecken. *Leckerleckerlecker* 


Die habe ich gestern Abend mit der kleinen Rübe gebacken. Weil ich gegen Haselnüsse allergisch bin, außer sie sind in Nutella, sind es Mandel-Erdnuss-Ecken. Vielleicht schaffe ich es das Rezept am Montag hier zu zeigen. Samstags trinkt man Kaffee bei Ninja.

Freitag, 11. April 2014

Späte Freitagslieblinge


Die Blumen für den heutigen Friday-Flowerday habe ich auf dem Blumenfeld selbst geschnitten. Ich hoffe da gibt es im Sommer auch wieder Dahlien.


Das grün weiße Geruschel sind die Papageientulpen von letzte Woche.



An den Tulpen vom Feld gefällt mir besonders, dass es dort so viele verschiedene Formen und Farben gibt.

Ist der kleine Hase nicht allerliebst! Ich habe ihn aus einem Wühlkörbchen vom Flohmarkt. Die Öhrchen sind ganz fein und dünn gearbeitet. Erstaunlich, dass sie noch ganz und heile sind.


Durch unseren Garten hoppelte heute noch eine ganze Schar Häschen.


Die waren wohl aus dem Kinderzimmer entfleucht.



Ich bin immer wieder überrascht wie natürlich diese Tierchen aussehen, für bloßes Plastikkinderspielzeug.

Da es schon so spät ist, hänge ich auch noch meinen Himmel für morgen bei der Raumfee an. Eigentlich sollte es dafür einen eigenen Post geben, aber nun ja, heb ich mir das besondere Bild halt für ein anderes Mal auf.


Ich finde der bewölkte Himmel sieht aus wie Marmor. Das Bild ist aktuell vom heutigen Freitag.