Dienstag, 30. September 2014

Waschbärrettung


Letzten Samstag waren wir bei einem Kinderflohmarkt und wie das so ist, wurden davor einige Kleiderstücke anprobiert und aussortiert. Schließlich sollte ja alles, was auch der kleinsten Rübe zu klein ist, mit zum Markt. Dabei stellten wir fest, ein besonders geliebter Pulli passt nicht mehr.
Der Trennungsschmerz war SEHR groß. Da erinnerte ich mich an eine Idee, die ich wohl vor einigen Wochen beim Creadienstag gesehen habe. Leider weiß ich mich nicht mehr bei wem!
Ein Bild fürs Rübenzimmer!
Die kleine Rübe war auch ziemlich begeistertvon der Idee.
Wir haben die Stickerei einfach in einen Stickrahmen vom Flohmarkt eingespannt und anschließend den restlichen Pulli abgeschnitten.


Aufhängen war nur noch eine Kleinigkeit.


Mission Waschbär retten: accomplished ;o)


Montag, 29. September 2014

Letztes Aufsummen?


Bald ist die Zeit des Grünen und Blühens ist so gut wie vorbei. Neben letzten Rosen, Fetthenne und Topinambur blüht zur Zeit nur noch der Efeu bei uns. Die Bienen fliegen drauf, ich finde die Blüten stinken ziemlich übel.



Bei glasklar + kunterbunt steht heute wieder das Kleine im Mittelpunkt.


Sonntag, 28. September 2014

7 Sachen Sonntag


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 
 
Spülmaschine ausgeräumt
 
 
Zum Frühstück ein Stück Kuchen abgeschnitten und Milchkaffee gemacht


Reste vom gestrigen Kinderflohmarkt weggeräumt.


Zu Mittag Brot mit Schweizer-Wurstsalat gegessen. Den Wurstsalat hat Herr Zucker gemacht. Sehr lecker!


Die Jugend konnte sich weder für meinen Kuchen noch für den Wurstsalat begeistern. Die Damen verlangten Suppe und anschließend Waffeln. Puderzucker war leer, deshalb hab ich schnell welchen gemahlen.


Am Nachmittag hat Herr Zucker den ollen Renovierungskram aus dem Keller geschleppt. Ich habe dann sortiert: Hausmüll, Sondermüll, behalten. Anschließend war noch die Garage dran. Blöde Arbeit, muss aber halt manchmal sein.


Jetzt mach ich mir ein paar Kerzchen an und gehe zum gemütlichen Teil über. Die Kerzenvorräte müssen weg, damit ich mir guten Gewissens neue kaufen kann ;o)


Allen einen guten Start in die neue Woche!

 
 

Freitag, 26. September 2014

Rosen und Rebus



Für heute durfte ich mir für bimbambuki einen Freitags Rebus überlegen. Schaut doch mal vorbei. Es gibt dort von mir auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Mitspielen könnt ihr aber nur bei bimbambuki! Bitte hinterlaßt hier keine Lösung!


Auf meinem Rebus sind ein paar winzige Freitagsfische die zu Andiva schwimme.

Meine Freitagsblumen sind heute Rosen, Lilien und ein von letzte Woche übrige Chrysantheme.


Ich wollte unbedingt das Budweiser-Schild mit aufs Bild nehmen, weil die Farben so schön zu den Blumen passen. Leider ist es echt schlecht zu fotografieren, weil es so lästig glänzt. Ich habe es mit allen möglichen Kamerapositionen und Beleuchtungen versucht. Das ist das beste Bild und mit dem bin ich auch nicht richtig zufrieden.


 Der kleine Vogel ist ein Flohmarktfund von letzter Woche. Der Hersteller ist Royal Dux Bohemia. Ich denke er ist aus den 50ern. Im Netz habe ich einen Schwan aus dieser Zeit von der selben Firma gefunden, der sehr ähnlich gemacht ist. 

 Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende!




Mittwoch, 24. September 2014

Süßes für Herrn Zucker MMi#1


Mittwochs mag ich ... meinen Mann. Gestern hab ich ihn auch schon gemocht ;o) Deshalb habe ich ihm etwas zum Hochzeitstag geschenkt. Etwas Großes wollten wir uns nicht schenken, gar nichts ist aber auch doof. Also habe ich eine Kleinigkeit für ihn "gebastelt".


 Gepimpte Toffifee.



Die äußere Schachtel habe ich mit Papier und Tape umklebt und die Toffifee mit Kuchenglasur beschriftet.
 Je nachdem wem man es schenkt, kann natürlich der Text angepasst werden, nur muss er auf 15 Leckerchen passen. Viel Glück, Gute Besserung, Hallo Hase - was weiß ich. Denkt euch selbst was aus ;o)

Das ist heute mein erster Beitrag, den ich bei Frollein Pfaus MMi dazu stelle.


Dienstag, 23. September 2014

365-Tage-Quilt


Mein Quilt ist seit dem letzten Post wieder eine Reihe gewachsen, genau heute endet sie. Und es ist ein besonderes Quadrat. Ein J&J ist aufgestickt, denn heute ist unser Hochzeitstag. Die kleine Schultüte ist natürlich für die Einschulung der Großen in die weiterführende Schule.
Die Stickerrei habe ich nicht selbst gemacht, sondern von Rosi einer lieben DaWandaKaffeetante bekommen. Sie hat bei DaWanda ein Shöpchen. Die Schultüte ist ein Bügelbildchen.



Um zu verdeutlichen wie der Plan für den Quilt aussieht, habe ich ein Schema gebastelt.


Die bunten Quadrate habe ich schon genäht, die mintfarbenen werden noch in bunten Stoff genäht. Bei den weißen Quadraten bin ich noch nicht 100% sicher, aber in tendiere dazu sie wirklich aus weißem oder sehr hellem, cremefarbenen Stoff zu nähen. Im Moment schweben mir Stoffe mit sehr hellen oder eingewebten unauffälligen Mustern vor. Die Zahlen und Buchstaben appliziere ich wohl aus dunklem Stoff.

Und so sieht der Quilt jetzt aus. Leider musste ich im Haus fotografieren und die Farben kommen nicht so richtig gut zur Geltung, draußen ist es einfach noch zu nass.


Und jetzt darf das gute Stück zum Creadienstag.


Montag, 22. September 2014

MakroMontag: Temperatur


Mit Makrofotografie ist es seltsam, etwas sehr kleines erscheint riesig. Insekten werden zu Monstern und feine Risse im Stein zum Grand Canyon. Das ist dann sehr beeindruckend. Wenn man aber etwas fotografiert das es auch in groß gibt, wirkt das Bild so normal, obwohl der Gegenstand winzig ist. Modelleisenbahnfiguren z.B. sehen halt aus wie Menschen. So ging es mir mit diesem Thermometer. Das Foto sieht, zumindes auf den ersten Blick, nicht gerade spektakulär nach Makro aus. Wenn man genau hinsieht sieht man die Staubkörner und die Maserung des Holzes. Das Thermometer ist nämlich nur 4cm lang und gehörte in so eine Schwarzwaldwetterhäuschen. Ich mag das Foto trotzdem wegen des schönen Lichts.


Nu ist das Häuschen Schrott und das Thermometer wandert auf den Balkon des Puppenhauses.


Der MakroMontag ist eine Aktion von glasklar + kunterbunt.


Sonntag, 21. September 2014

7 Sachen Sonntag


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 
 
Joghurt gelöffelt
 
 
Tassenkuchen gereicht
 
 
 Rosenkohl geputzt


Lustiges Gruppenfoto gemacht


Am 365-Tage-Quilt genäht


 Den 1. Federweißen getrunken


Tatort schaue ich jetzt gerade noch nebenher.

Ich wünsche allseits einen guten Start in die Woche!
 
 
 

Samstag, 20. September 2014

Samstagskaffee


Eigentlich hatte ich ja für gestern Fischiges und Blumiges geplant, wie halt sonst immer am Freitag, aber dann hat mich eine volle Breitseite Melancholie getroffen und ich war viel zu antriebslos. Und da ich auch nichts richtig vorbereitet hatte, blieb es hier eben still. Die Blumen hatte ich schon Mittwoch besorgt und sie sollten noch ein paar Dahlien zur Gesellschaft bekommen, naja. Ist halt nicht passiert. Heute geht es wieder und ich stelle meinen Kaffee bei Ninja dazu.


Zumindest heute Mittag war der Himmel hier ein schöner Anblick, jetzt ist er wieder grau in grau. Aber ich habe noch rechtzeitig an ein Foto für In heaven gedacht. Mal wieder ein Dachfensterblick mit oller Antenne vom Nachbarhaus.



Ich wünsche uns allen ein schönes Restwochenende!

Dienstag, 16. September 2014

Mutter und Tocher Dudlei


In den Urlaub nach Holland hatte ich mein Dodlezeichenbuch mitgenommen. Eigentlich wollte ich ganz viel zeichnen, nun ja. Aber ein paar Mal habe ich doch etwas gemacht. Die kleine Rübe hat sich auch für die Vorlagen interessiert. Die Große zeichnet viel lieber frei nach eigenem Gusto. Sie hat z.B. einen Plan von einem Fli-Wa-Tüt-Ferienmobil gemalt. Riesig groß über mehrere Bögen, leider ist das Teil verschollen, sonst hätte ich es auch gezeigt.


Links habe ich gezeichnet, rechts die Rübe. Das sieht man zwar, aber ich bin auch schlappe 32 Jahre älter ;o) Bei den Haaren habe ich beraten, den Rest hat sie vollkommen selbständig gemacht.


Im Buch gibt es eine Seite mit "Rezepten für Gesichter", danach haben wir gezeichnet. Wirklich ein tolles Buch.


Damit ihr den Titel seht noch ein Bild und weil ich so stolz bin aufs Kind ;o)

Ist nur eine Kleinigkeit, wird aber trotzdem mit dem Creadienstag verlinkt.

Montag, 15. September 2014

Seltsame Aussichten im heimischen Garten


Auf der Suche nach passenden Motiven für den MakroMontag bei glasklar&kunterbunt habe ich eine kleine Runde durch unseren Garten gedreht. Warum in der Ferne schweifen usw. Ich habe auch tatsächlich ein paar lohnende Sachen gefunden. Ich bin ja ein großer Fan von interessanten Oberflächen und Strukturen.


Strohgedecktes Dach eines in die Jahre gekommenen Vogelhäuschens von unten


Aufgetröseltes Tauende (Mickey das Seil hab ich vom Strand mitgeschleppt! Ich lasse sie nicht immer aus Faulheit liegen. ;o))

Beide Fotos sind minimal mit dem HDR-Effekt von Picasa bearbeitet.


Samstag, 13. September 2014

Samstagssachen


Heute hat die kleine Rübe Klassenfest, deshalb habe ich einen Schokoapfelkuchen gebacken. Ein richtiges Rezept gibt es dazu nicht. Einfach ein 3/4 Marmorkuchenrezept + Zimt, 100g Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzt und nicht marmoriert gebacken, sondern alles verrührt. Obenauf liegen 3 gewürfelte Äpfel. Nach dem Backen Puderzucker darüber gestäubt.


Meinen Samstagskaffee stelle ich bei Ninja dazu. Leider kann ich weder euch noch Hugo und seinen Freunden ein Stück Kuchen anbieten. Dazu müsstet ihr schon beim Klassenfest vorbei kommen, Hugo und Co haben wenigstens Chancen auf Reste ;o

Diese Woche war bei mir auf der Arbeit die Hölle los, deshalb hatte ich keine Energie für Extras übrig. Deshalb sind meine Bilder für In Heaven noch aus Holland. 




Kitesurver am Stand von Sint Maartenszee.

  

Dienstag, 9. September 2014

365 Tage Quilt August: check


Heute war ein aufregender Tag, die große Rübe wurde weitergeschult. Sie ist jetzt in der 5. Klasse. Trotzdem habe ich es noch geschafft die letzte Reihe für August an zunähen. Das Kissen habe ich am Wochenende schon genäht. Es ist fast ganz aus Resten, nur der Streifen mit Vögelchen ist ein neuer Stoff aus Holland.


Langsam ist der Quilt so groß, dass es schwierig wird ihn schön zu zeigen.


 Die Hollandfahne steht natürlich für einen der Tag in Holland. Die beiden Fischquadrate markieren jeweils einen Freitag (Fisch am Freitag halt) Ich hatte mir mit diesem Muster bei Stoff'n mal ein Probestöffchen bestellt. Richtig überzeugend war mein Muster nicht, aber für den Quilt kann ich den Stoff doch noch gut gebrauchen. Die 8 ist natürlich wieder das Monatsende August.


Das Projekt 365-Tage-Quilt hat Königskind angestubst.

Meine Näherrei verlinke ich beim Creadienstag


Montag, 8. September 2014

Ahoi Herr Admiral


Ich bin gar nicht sicher ob mir da wirklich ein Herr Admiral vor die Linse geflattert ist, vielleicht ist es auch eine Frau. Ich verstehe nichts von Schmetterlingen. Auch das es ein Admiral ist, musste ich erst nachsehen. 


Meinen Schmetterling lasse ich zu glasklar & kunterbunt schweben.

Sonntag, 7. September 2014

7 Sachen Sonntag


7 Sachen die ich am diesem Sonntag  gemacht habe. Ob nur 5 Minuten oder 5 Stunden, dass ist unwichtig.
Frei nach einer Idee von Frau Liebe
  Die Posts dazu sammelt GrinseStern.
 
Ich war heute schrecklich fotofaul dafür gibt es ein Bonusrezept.
 
 
Zum Frühstück gab es Toast mit Ziegekäse und selbst gekochter Marmelade, dazu einen Schokokeks (Rübenwerk)


ganz viel genäht
 
 
 Etwas gegen das "Grauen" getan. Ist ganz gut geworden, aber ich fühle mich heute nicht fotogen ;o)


Mit den Rüben gebastelt


Jetzt werde ich noch einige Quadrate für meinen Quilt aus Resten schneiden.


Der Bonus fehlt noch:
Schoko-Cookies nach Rüben-Art

250g Margarine
220g brauner Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 gestr. TL Backpulver
1 gestr. TL Natron
360g Mehl
2 Tafeln grob hehackte Zartbitter-Schokolade
Schokolinsen als Deko
 
  •  Fett mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel schaumig rühren. 
  • Eier einzeln unterrühren (jedes ca. 1 Minute)
  • Mehl mit Backtriebmittel mischen und unterrühren bis ein glatter Teig entsteht
  • Die gehackte Schoki unterheben.
  • Teig 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  • Dann mit 2 Löffeln kleine Haufen auf ein Backblech setzen. Zwischen den Häufchen viel Platz lassen. Die Häufchen zerlaufen beim Backen zu runden Keksen.
  • Schokolinsen obenauf legen (Kann man auch weglassen oder etwas anderes nehmen, bei uns waren es M&M Erdnuss)
  • Bei 180° Umluft 12-14 Minuten backen, auf einem Gitter auskühlen lassen.
Wenn es morgen bei Noz! ein Monday Mhhhhhh gibt packe ich sie da dazu.


Samstag, 6. September 2014

Sammstagskaffee


Es wird Zeit! Für so Manches. 
Zum Beispiel sich mit dem Gedanke anzufreunden, dass Montag die Schule wieder losgeht *seufz*. Und es wird Zeit endlich mal wieder meinen Kaffee bei Ninja dazu zu stellen.


Um meinen 365-Tage-Quilt muss ich mich auch unbedingt kümmern. Da ist noch der 8. August. Die Schönen Stoffe die ich mir aus Holland mitgebracht habe, sind schon sortiert. Eine holländische Fahne ist schon fertig. Jetzt muss ich "nur" noch die restlichen 30 Quadrate zuschneiden und aneinander nähen (13 Quadrate für Holland).

Freitag, 5. September 2014

Spaziergang durch Holland #3


Die heutigen Bilder sind alle aus Alkmaar eine wirklich ausgesprochen schöne Stadt.
erwartet aber bitte keine Reiseführerbilder. Solche Fotos mache ich nicht so gerne.



 Gebäudedetails mit Pferd


 Hinweis auf eine Kunstausstellung


Prachtvoller Eingang


Feiner Freitagsfisch für Andiva


Käsemuseum (Ja, in Holland ist Käse wichtig, deshalb ein Museum in so einem Prachtbau;o))  
mit Himmel für In heaven bei der Raumfee

Und zu Abschluß noch etwas, das mir sehr kurios vorkam. Ein Automatenrestaurant, bei dem man sich im vorbeigehen "holländische Spezialitäten" ziehen konnte.


Feine holländische Küche habe ich leider nicht genossen. Aber ich habe den Eindruck, wenn es schnell gehen soll, essen Holländer hauptsächlich Fritiertes. Ich fand es auch ganz lecker. Hugo sowieso ;o)
 
*Klick*

Zum Schluss noch ein vergessenes Foto für Hugos Freunde. Hugo beim Frühstück in Holland.



Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen.


Allen ein schönes Wochenende!