Samstag, 10. Januar 2015

Samstagskaffee #1/2015


Wenn die Welt draußen durchdreht hat das Aneinanderfügen von kleinen Stoffstücken etwas sehr Beruhigendes für mich. Tasse Tee dabei, Millionen Briten können nicht irren, oder? Und ich bin wieder etwas gelassener und eher in der Lage mich nicht zu sehr ängstigen zu lassen.


Meine Tasse stelle ich bin Ninja ab.

Kommentare:

  1. Basteln und handarbeiten beruhigt mich auch immer

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. recht hast du!!! meinen samstagskaffee gibt es wieder mal nur auf instagram :-)
    lg und einen feinen sonntag
    mickey

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich glaube für mich wäre das nichts Beruhigendes. Wenn ich mich aufgeregt habe und dann stricke, dann geht das in ganz zackigem Tempo und mit der Zeit setzt die Beruhigung ein und dann wird es gut. :-)
    LG und hab' einen schönen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Es ist was dran, häm drin, in einer Tasse Tee. Manchmal muss man sich halt auch irgendwo festhalten können. Und Handarbeiten beruhigen, weil sie dem Kopf konkretes Futter geben. Liebe Grüsse an dich von Regula

    AntwortenLöschen