Dienstag, 10. Februar 2015

Upcyclinghäuschen


2x abgesägt immer noch zu kurz. So ähnlich ging es uns mit einem Ivar Seitenteil. 
Wir hatten es vor Jahren gekürzt um es an einer bestimmten Stelle verwenden zu können. Dann wurde das Regal umgebaut und das Seitenteil wanderte in die Kammer. Jetzt wollten wir es erneut in ein Regal einbauen- und es war zu kurz. Klar war ja abgesägt, hatten wir nur vergessen. Herr Zucker nahm das Ding leicht angenervt auseinander um es weniger sperrig auf den Abtransport zum Sperrmüll warten zu lassen. Da kam mir eine Idee.
Häuschen, hatte ich schon mal erwähnt das ich Häuschen mag? ;o)


Ursprünglich wollte ich die Löcher nach hinten drehen. Aber eigentlich ist die gelochte Seite die Interessantere.


Zum Vergleich hier mal die Häuschen mit der glatten Seite nach vorne. Bzw. eigentlich ist das auch die gelochte Seite, nur habe ich hier die Löcher retuschiert ;o) Hatte nämlich vergessen davon ein Foto zu machen und als ich daran dachte war es zappenduster.

Bei Gelegenheit (Freitag?) zeig ich die Häuschen mal dekoriert und nicht nur so pur wie hier.
Meinen Post verlinke ich beim Creadienstag und bei Ninas Februar Upcycling Dienstag.



Kommentare:

  1. Ich finde "beide" Seiten gut und warscheinlich halt unterschiedlich einsetzbar. Was hast Du denn aus alten Büchern gemacht wenn ich fragen darf?
    Liebste Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal hier ist ein Kerzenständer mit auf den Bildern. Das war ein totoal veraltes Schulbuch mit vielen Karten. Die Seiten sind einfach mittig nach innen gefaltet. In der Art habe ich schon ein paar gemacht. Mit unterschiedlichen Dingen als unbrennbares Oberteil.
      http://madambetterave.blogspot.de/2015/02/freitags-am-rubenacker.html

      Löschen
  2. Hallo,

    da hattest Du eine super Idee! Und ja, die Lochseite vorne - DAS ist es! :-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Upcycling! :)
    Mit den Löchern kannst du es direkt als Bienenhaus verwenden. Aber Obacht vor Wespen die sich dort im Sommer einnisten!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Da starte ich doch gleich einen Gegenbesuch und entdecke bei dir eine wundervolle Upcylingidee. Ganz klasse und mir gefällt auch die Löcherseite am besten. LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar , ich könnte mir vorstellen das die draußen auf einem Gartenzaun oder einer Mauer oder an einer Wand nicht nur als Deko dienen, sondern gleichzeitig auch als Behausung für viele Insekten.
    Du hast mich da auf einen Idee gebracht....Danke
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, die werde ich mir mal mopsen ;-) . Mir gefällt die Seite mit den Löchern, auch am Besten und wirkliche Deko / oder Farben brauchen die Häuser auch nicht unbedingt, aber ich bin gespannt auf die Bilder mit dekorierten Häuschen. LG lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, die Resteverwertung ist ja genial! Deine Häuschen sehen richtig toll aus! Mir gefällt aber irgendwie die glatte Seite besser :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. neue reihehäuser-architektur ! runde Fenster wie in einem Boot - würde bestimmt von Kapitäne oder Matrosen direkt nach rentenantrag gekauft ! und wenn dazu noch Blick auf dem Meer ist, so ist die Tarnung perfekt !
    liebe Grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja Häuschen im Häuschen sind einfach wunderbar und, wenn es dann noch so tolle wie deine sind - perfekt!

    Liebe Grüße
    STephi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jennifer,
    das finde ich mal eine tolle Idee!
    IKEA gibt es doch bei uns allen zuhause und wenn Du auch noch solche simplen Reste verarbeiten kannst - klasse.
    Die Häuser mit Löchern habe ich zumindest noch nirgends gesehen. :-) Genial!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. Na ja, Ideen muss man haben :-)
    Ist ja schon ein kleines Dorf!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. die glatte Seite ist sehr pur und klar
    die Seite mit Löchern erinnert an Fenster
    also: beiseitig gelungen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  13. Wie cool! Ich finde beide Seiten irgendwie toll.
    Die gelochte ist zwar interessanter, aaaber die geschlossene Seite kann man theoretisch toll bemalen und beschriften. ;) Hat beides was wirklich cooles. Danke fürs zeigen.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde beide Seiten sehr schön.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  15. Wow, wirklich sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  16. hallo Jennifer,
    Deine Häuschen gefallen mir sehr gut, egal von welcher Seite!
    Eine super schöne Idee!
    Ich bleib dann mal da.
    ein schönes Wochenende wünsch ich Dir und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen