Dienstag, 21. April 2015

Work in Progress




Für den heutigen Creadienstag habe ich nichts fertiges, nur einen Anfang. Letzte Woche habe ich mir mal wieder eine Patchworkzeitung gegönnt. Wirklich ein guter Kauf. Die vorgestellten Projekte gefallen mir alle ziemlich gut.


In dieses Projekt habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Ein Miniquilt. Ich glaube diese Art Quilt ist genau meine Art Projekt für die nächste Zeit, überschaubarer Zeitaufwand für das Zuschneiden und Nähen und problemlos von Hand zu Quilten.


Die Stoffstreifen stellen Bücher da. An dem Projekt gefällt mir auch die Möglichkeit sehr gut gehamsterte schmale Stoffstreifenreste vernähen zu können.

Übers Wochenende habe ich gleich alles zugeschnitten und ich hoffe über die Woche das Sandwich fertig zu haben und mit dem Quilten beginnen zu können.


Ich habe dafür viele Stoffschätzchen heraus gekramt. Von manchen hatte ich wirklich nur noch so einen kleinen Rest der gerade ein Buch ergab.

Als Hintergrund-(Bei-)stoff habe ich ein olivfarbenes Leinemischgewebe verwendet. Der Stoff war mal ein Fehlkauf, viel zu dunkel für das Projekt das ich damit eigentlich geplant hatte.
Meine Zuschnitte habe ich sortiert nach Größe zusammen geklammert. Sehr praktisch um den Überblick zu behalten.


So sehen die Streifen dann erst mal provisorisch festgesteckt aus. Ist natürlich etwas krumm und schief, aber noch ist ja auch keine Naht gemacht.


Außerdem wächst mein English Paper Piecing Projekt stetig. Soviel ist schon vernäht.


Und so sieht es aus wenn ich meine fertigen Eckchen noch dazu lege.


Aber was es am Ende werden sollte, steht immer noch nicht fest ;o)


Kommentare:

  1. Wow, was für Geduldsarbeiten - ans Nähen traue ich mich einfach nicht ran :-)
    Bin gespannt, was aus den paper piecings wird!
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. gleich 2 projets ! das erste ist ein interessanter patchwork - modern und je nach wahl der stoffe wird es anders - sieht leicht zu machen aus ? vieilleicht mit einer meiner tier-bänder dazu : werde es vieilleicht nächste woche in mein nähkurs versuchen und das kann ich schön zu hause zuschneiden.
    und das 2. sieht auch schön aus, aber ... zeit habe ich aber keine richtige geduld - liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  3. dein buchprojekt gefällt mir sehr! ich mach ja gerne auch solche sachen mit papier! und wenn ich dann irgendwann mal nähen kann, dann vielleicht auch mit stoff dabei!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  4. Zuerst: Ganz lieben Dank für Deine lieben Kommentare auf meinem Blog! Ein Grund Dich auch mal zu besuchen! Ich bin sehr gespannt, wir Dein Miniquilt fertig aussieht. Deine Hexies gefallen mir sehr!
    Ganz liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  5. Der Anfang sieht ja schon mal absolut vielversprechend aus!
    Echt toll :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. mir wird regelrecht schwindlig beim anblick all dieser kleinstarbeit. so schön.

    AntwortenLöschen
  7. wunderbar - ich paperpiece auch so vor mich hin, habe nun aber schon eine vorstellung wie das ganze irgendwann mal aussehen soll ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee, ich muss jetzt auch endlich damit anfangen... Guck mal, vielleicht findest du auch hier eine neue Anregung, da bin ich heute drüber "gestolpert"... http://daintytime.net/
    Lg mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade mal geschaut. Wirklich eine sehr interessante Seite.

      Löschen
  9. Die Idee mit dem Mini-Quilt der Bücher gefällt mir sehr! Und deine Stoffschätze, die jetzt noch zu (spatter) Ehre kommen sicher auch ;-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  10. Oha, das schaut nach einem großen Geduldspiel aus. Das Ergebnis wird umwerfend werden, da bin ich mir ganz sicher - aber der Weg dahin schreckt mich etwas ab! Aber Du machst das schon, da bin ich mir sicher! Und ich schau mir wie immer das Ergebnis an und bin dann mal wieder sprachlos. ;-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen