Dienstag, 16. Juni 2015

Frühjahrsputz im Stoffregal: gelb orange


Eigentlich wollte ich ja schon letzte Woche etwas für die gelb/orange-Woche bei Frühstück bei Emma nähen, aber dann hat mich meine Gesundheit etwas im Stich gelassen und ich habe soviel es ging geschlafen. Am Wochenende ging es dann wieder. Beim Wühlen im Stoffvorrat nach gelbem oder orangen Stoff fiel mir ein sehr großes Stück karierter Stoff in die Hände der schon fast die Form einer Schürze hatte. Also noch eine Schürze. Diesmal sollte sie aber weniger schnuckelig und mehr Richtung Arbeitschürze ausfallen als die Grüne.

Geworden ist es eine Arbeitsschürze mit Holland Textilcollage


Ursprünglich hatte ich eine sehr schlichte Schürze im Kopf, aber dann ist es etwas mit mir durchgegangen ;o) Vom orangen Stoff war nicht mehr genug da um daraus noch eine Tasche zu nähen, also habe ich einen Rest Vintage Küchenvorhang mit holländischem Kachelmuster verwendet, Borte dran, um an der Tasche auch etwas orange zu haben und dann erinnerte ich mich an das Buch
 granny chic von Dottie Angel and Ted & Agnes (richtig tolles Buch!)
und es ging weiter mit dem dekorieren.


Monsterchen (aus dem Materialtauschpaket von Mila), gehäkeltes Bötchen und Fische (über DaWanda), Deckchen vom Flohmarkt, Kreis mit Knopf aus einer mysteriösen Quelle (will heißen: keine Ahnung woher ;o))

Ich finde es so ganz witzig, aber ich glaube da kommt noch ein wenig Klimbim dran, vielleicht Borte oder Spitze unten am Saum oder ein Stück andersfarbigen Stoff oder, oder, oder...

Was ich am Anfang nicht bemerkt hatte und was sich als etwas ungünstig erwiesen hat, der Hauptstoff ist leider etwas elastisch. Dadurch haben sich die mit Schrägband eingefassten Ränder etwas geweitet und "gebeult". Am Ausschnitt stand alles sehr unschön ab. Deshalb habe ich dort eine Kellerfalte mit Knöpfchen genäht.


Tragefoto gibt es auch:


Außerdem verlinkt beim Creadienstag


Kommentare:

  1. Die Schürze sieht spitze aus! Am besten gefallen mtr die Fische und wie du die Passform gelöst hast.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das kleine Monster. Wie nett. Eine witzige Idee, so kriegt eine Schürze doch gleich was Schräges... LG mila

    AntwortenLöschen
  3. in ihrer ganzen pracht kommt sie erst auf dem tragefoto so richtig zur geltung. find ich echt allerfeinst.

    AntwortenLöschen