Dienstag, 1. September 2015

1. Teil Urlaubskreativität


Ich habe einen ganzen Beutel voller Woll- und Stoffreste mit in den Urlaub genommen, dazu Häkelnadeln, Nähnadeln, Stecknadeln, Paperpiecing-Schablonen und Nähgarn. Während der verschiedenen Fahrten mit dem Auto (Anreise und Ausflüge) machte ich zumeist Paperpiecing, aber am Strand hatte ich das Häkelzeug dabei. Aber weder das Paperpiecing-Projekt noch meine etwas größeres Häkelarbeit ist ganz fertig. Eine Nähmaschine hatte ich im Urlaub eben nicht dabei. ;o) Was ich heute aber zeigen kann, ist ein Näh- und Häkelprojekt das ich mir bei Kerstin abgeschaut habe.


Man kann es mit beiden Seiten nach oben tragen.


Ursprünglich wollte ich noch eine Häkelblüte anbringen, aber das fand ich dann doch etwas zu viel. Einen Knopf musste ich in Schleswig dazukaufen, an Knöpfe hatte ich nicht gedacht.


Hier ist die Blüte kurz aufgesteckt. Auf dem Bild ganz hübsch, aber am Arm war es mir zu viel.


Aus der großen Häkelblüte mache ich entweder eine Brosche oder nähe sie irgendwo auf.

Weitere Urlaubskreativität wird folgen wenn die ganz Projekte fertig sind.

Verlinkt beim Creadienstag


Kommentare:

  1. Ich bin mir mehr als sicher, dass du eine gute Verwendung für die Häkelblume finden wirst. Und das Armband habe ich auch schon bei Kerstin bewundert, deins ist eine sehr schöne Variante! LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Super schön geworden, und eine wunderschöne Erinnerung an Deinen Urlaub und das Meer!!
    Der tolle Knopf unterstreicht die maritime Anmutung!
    Ich freu mich :-)
    Schönes Wieder-Ankommen,
    liebe Grüße,
    Kerstin
    PS: es ist immer gut ein paar Häkelblumen auf Vorrat zu haben ;-)

    AntwortenLöschen