Dienstag, 6. Oktober 2015

Never Ending Story?


Ich hoffe es wird keine unendliche Geschichte, aber vielleicht etwas vom Vormat eines Tolstoi, Krieg und Frieden oder Die Brüder Karamasow. Tolstoi hat für Krieg und Frieden mehr als 6 Jahre gebraucht. Ich hoffe ich kann die Decke schneller abschließen.

Im Urlaub ist dieses Stück entstanden.


Sehr viel ist das nicht, aber ich habe ja auch noch anders gemacht *klick*

Angenäht an den schon vorhandenen Teil bin ich jetzt so weit.


 Ein paar einzelne Sechsecke liegen auch lose dabei


Bis die Decke fertig ist müssen noch ein paar Seiten "Krieg und Frieden" verfasst werden.
Verlinkt beim Creadienstag

*

Ich möchte euch noch auf die Nadelkissen-Tausch-Aktion von Mila hinweisen. Bis morgen könnt ihr euch dafür noch anmelden. 

 
Zum Tausch gehört auch, einen kleinen Steckbrief zu erstellen, welche Art von Nadelkissen oder -brief man gebrauchen kann und wie der eigene Geschmack ist. Ich habe mich schon angemeldet, deshalb will ich mich auch gleich mal mit dem Steckbrief befassen.

Ich nähe zumeist mit der Maschine, aber da bin ich mit Nadelkissen und so weiter gut versorgt. Was mir noch fehlt wäre ein schöner Nadelbrief, in dem ich für unterwegs meine Handnähnadeln und einige Stecknadeln unterbringen kann. Unterwegs mache ich viel English Paper Piecing. Zur Zeit schleppe ich dafür immer diese Dose mit mir herum. 

 
Für lange Autofahrten ist die auch fein, aber in der Handtasche doch recht sperrig und auch im Zug nicht ganz ideal. Da wäre etwas kleines für die Nadeln besser. Die Sechsecke könnte ich dann in ein Reißverschlusstäschchen stecken.

Meine liebsten Farbkombinationen sind Grau mit Türkis und Maigrün/Rosa/Weiß. Am liebsten mag ich glatte Baumwolle und klare Muster. Gerne auch retro. 
Ich mag sehr gerne die Märchen der Brüder Grimm, oder andere fantastische Jugendliteratur, wie z.b. Alice im Wunderland, Der Zauberer von Oz usw. 
Mit Sprüchen und Zitaten kann ich nicht so wirklich viel anfangen. Um da meinen Geschmack zu treffen, muss man mich schon gut kennen. Carpe Diem z.B. erzeugt bei mir nur ein Augenrollen.
  Ganz toll fände ich eine kleine Stickerrei und wenn es nur mein Name oder das Wort "Nadeln" wäre. Etwas Putziges wäre aber auch schön.
Ich liebe das Meer und alles was damit zusammen hängt.
Ich hoffe das war jetzt für meine Tauschpartnerin hilfreich!
 

 

Kommentare:

  1. Wow - die Decke nimmt gestalt an, und du wirst bestimmt keine sechs Jahre dafür brauchen (auf der anderen Seite, wenn sie danach so bekannt und begehrt ist, dann würde sich die zeitinvestition vermutlich lohnen.... :-))
    Tolle Einblicke in deine Nadeltauschgedanken. Ich bin gespannt, wer wen bekommt!
    Lg. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Ohh wow, die Decke wird ja der Hammer!!!
    Gut Ding will Weile haben :-)
    LG mimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jennifer,
    einen schönen Anfang hast du schon mal hingelegt und manchmal tut einem so ein Langzeitprojekt ja auch richtig gut und es macht immer wieder große Freude es nach und nach wachsen zu sehen. Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Durchhaltevermögen und stets viel Spaß beim Arbeiten daran.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. So schön wird die Decke. Einfach nur schön. Und dass du sechs Jahre dafür brauchst, das glaube ich einfach nicht. Wie du mag ich Märchen wahnsinnig gern. Ich bin sehr gespannt, was aus den vielen Hinweisen deine Nadelkissen-Schenkerin zu DEINEM Nadelbrief inspirieren wird... Ich werde die Tage noch eine Verlinkungsseite einrichten... LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Na, schaun wir mal ob der Zufall und Kacki... oder so :-)... beschert.
    Die Farbe fehlt ja auch noch eindeutig in deinem Quilt ;-)

    AntwortenLöschen