Montag, 5. Oktober 2015

Vom Wochenende mit Herz und Apfel


Am Feiertag waren wir auch dieses Jahr auf dem Glauberg beim Drachenfest. Letztes Jahr war das Wetter noch besser und mehr Wind, aber auch dieses Jahr hat es uns gut gefallen. Waren halt etwas weniger Drachen. Bei ziemlicher Windstille fliegen die eben nicht so gut.


Trotzdem gab es viel zu sehen.


Zum Beispiel die Aussicht vom Grabhügel




 
(extra für Frau Meerkatz)

Jedesmal wenn wir dort sind gehen wir auch hoch aufs Plateau und machen zwischen den Ruinen der Reichsburg aus dem 12./13. Jahrhundert ein Picknick.


Dort oben gibt es zur Zeit merkwürdige Punkte und Pfeile, auf den aus der Erde schauenden Steinbrocken. Was die sollen? Keine Ahnung.



Bei den Markierungen war auch ein Herz. Ein Stein mit Herz, wie schön.

Außerdem haben wir den Ausflug genutzt uns mit den weltleckersten Äpfeln einzudecken.


6kg schöne haben wir gekauft und bestimmt nochmal so viele mit kleinen Macken dazu geschenkt bekommen. Die Sorte die uns am Besten schmeckt, soll heißt Ananas Parmäne heißen. Allerdings konnte ich die Sorte im Netz nicht finden.

Soviel Apfelpracht muss natürlich verarbeitet werden, auch wenn wir jede Menge davon schon einfach so gefuttert haben. Ein Teil ist zu Apfelmus geworden, ich habe einen Apfelkuchen mit Streuseln gemacht und Apfelwaffeln gebacken. Die sind so lecker, da muss ich unbedingt das Rezept mit euch teilen.



Für ca. 10 Herzwaffeln wie diese braucht ihr:

  • 150g Butter oder Margarine
  • 100g Zucker
  • 2Tl Vanillezucker
  • 1Msp Zimt
  • 3 Eier
  • 2 El Quark
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 100ml Milch
  • 300g Apfel fein gewürfelt oder gerieben
Zubereitung:

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier, Quark, Zimt und Salz zugeben und unterrühren. Mehl, Milch und zum Schluss den geraspelten Apfel unterrühren. 

Daraus im vorgeheizte, gefetteten Waffeleisen goldbraune Waffeln backen. Nach Belieben mit Puderzucker und Zimt bestäuben.



Noch mehr Herzen am Montag findet ihr bei den Fredissimas.

 


Kommentare:

  1. DANKE ♥ für´s Mitnehmen (ړײ)
    -> zum WE-Ausflug und den fröhlichen Fotos !!!
    *Wochenstartknuddelgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  2. Apfelwaffeln??? Klingt ja superlecker *Memo an mich: endlich das Waffeleisen reparieren!*

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ein Herz aus... äh... auf Stein! Gut gefunden!
    Ich hab am WE auch ganz viele Drachen am Tempelhofer Feld in Berlin gesehen. Es war noch so sommerlich warm und man konnte so schön auf dem Rasen entspannen. Wir haben auch einen gebastelt (mit einer Plastiktüte und ein paar Stöckchen), aber der sah eher aus wie eine durchsichtige Qualle, die bockig war und nicht richtig fliegen wollte... LOL

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jennifer,

    was für Drachen - wow - wenn ich ehrlich bin, ich glaube so richtig habe ich es als Kind nie zur hohen Schule des Drachen steigen lassen gebracht :D

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, was für ein schöner und toller Ausflug! Und dann auch noch ein Rezept für bestimmt grenzgenial schmeckende Apfelwaffeln, mmmmh, da rinnt mir schon das Wasser im Mäulchen zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen - das klingt lecker und danke für den Tipp! Die Fotos von der Drachentour sind klasse, schade, dass nicht mehr Wind aufkam, aber auch so scheint ihr viel Spaß gehabt zu haben!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Die Drachen, die man sehen kann, sehen aber sehr bunt-toll aus. Spannend eigentlich so ein Event. Wenigstens hat euch die Sonne noch mal beschenkt... LG mila

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Flugmännchen! Eigentlich mögen Erdmännchen keine Drachen, da wird gebellt. Aber hier mache ich eine Ausnahme.

    AntwortenLöschen