Dienstag, 5. April 2016

Kleine Bastelei mit großen Pailletten


Seit ich diese riesigen Pailetten in einem "Gedöns"-Geschäft entdeckt hatte, schwebte mir eine solcher Kranz vor. Nur was Wie und die Zeit fehlte mir.


In meiner Pause hatte ich genug Zeit und das Wie ist mir auch eingefallen.


Ich habe einfach aus mehreren Strängen Draht einen Kreis gebogen und an diesem die angedrahteten Pailletten befestigt.





Für die Blätter habe ich Stiele gedreht. Die runde Teile haben in der Mitte noch eine Perlen zur Befestigung. 



Der ganze Kranz hat einen Durchmesser von ca. 25cm.


Verlinkt beim Creadienstag.


Kommentare:

  1. elefant & schmetterlinge bringen exotischen blick zu deinem schönen bunten kranz !

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schön. Und Frühlingsmistwetter-tauglich. Ich glaube, ich muss auch mal in einen Gedöns-Laden... LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaa! So Pailletten habe ich auch daheim...ob das wohl daran liegt, dass ich an keinem "Gedöns-Geschäft" vorbeigehen kann, egal wie laut die Familie jammert, ich muss da eine Runde drehen...
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Was für eine coole Idee... Und vor allem so lange haltbar! :) Ein echter Hingucker. Daumen nach oben!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  5. Pfff, einfach kann jeder...ich hätte auch sonst vielleicht zuviel Zeit für Gedönsläden - Scherz, also der Teil mit zuviel Zeit....
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ich war zwar noch nie in Mexiko, aber genau so stelle ich mir einen mexikanischen Türkranz vor: Bunt und fröhlich und stimmungsvoll! Toll, dass du das so umgesetzt hast und Hut ab vor deinem Mut. Das sieht klasse aus!
    Lg. susanne

    AntwortenLöschen
  7. Dei Kranz ist sehr schön! Ich hab diese Pailletten auch schon lange, aber so schön sind sie bei mir noch nicht zum Einsatz gekommen :-)
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen