Sonntag, 15. Mai 2016

Pfingsten am Rübenacker


Die letzten Tage habe ich mir einfach spontan etwas Blog frei genommen. Freitags z.B. habe ich statt brav meine Freitagsblümchen bei Hollunderblütchen zu zeigen, lieber einen kleinen Vormittagsschlaf und einen größeren Nachmittagsschlaf gemacht. Tat das gut!
Die Blumen kann ich auch heute noch verlinken.

Erst standen sie ja auf dem Ofen, aber weil es so kühl wurde mussten sie umziehen- wenn sie nicht kochen sollten.


Vor einem meiner Miniquilts gefallen sie mir eigentlich auch besser.


Die Karte habe ich von der kleinen Rübe zu Muttertag bekommen.

Die rosa Maiglöckchen sind vom Blumenmann auf dem Markt. Ich bin immer wieder überrascht über die ungewöhnliche Blumen die er oft hat.



Gestern waren wir dann in Aschaffenburg bummeln und meine Familie hat mich noch mit einem kleinen nachträglichen Muttertagsgeschenk überrascht. Während ich alleine Wäsche kaufen war haben sie mit einen Wookie gekauft. Hier schlägt er sich durchs Grasland.


Schon am Freitag habe ich einen Umschlag Freupost aus dem Kasten gezogen. Gefüllt mit lauter liebe Kleinikeiten.


Danke liebes Engelchen!

Nach dem Stadtbummel wurde von den Rüben im Hof ein Nagelstudio eröffnet. Hof fand ich gut,
bei dem Gemüffel nach Lack und Entferner.


Heute will ich etwas nähen. Ich hab mir vorgenommen die letzten Jeansstoffkarten zu machen. Außerdem will ich noch ein Stoffkörbchen fertig nähen (für's Engerl) und ein Täschchen für mich.



Genießt euer Wochenende


Kommentare:

  1. Ahhh, Nagelstudio haben wir auch hier...letzte Woche ist ein Fläschchen im Bad zerschellt - das wäre fast das Aus für die angehenden Nageldesignerinnen gewesen, aber sie haben alles abgeschrubbt (mit Nagellackentferner). Das hat gestunken!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir denken. Das ist der entscheidende Vorteil des Freiluftnagelstudios.

      Löschen
  2. Hallo Jennifer,
    ja, nun kommt sie wieder, die Zeit der Nagellacke. Diese Woche ist ein etwas orange/roter Nagellack auf meinen Zehen gelandet - aber die Farbe geht glaube ich gar nicht und muss dringend in rose umgewandelt werden. Fehlt nur noch die Sonne, dann könnte ich das draußen erledigen. *g*
    Ein wunderschöne Karte hat Dir da die kleine Rübe gezaubert.
    LG und hab einen feinen Pfingstmontag
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Füße waren diese Woche schon sehr wild lakiert. Wie Wassermelonen (pink, weiß, grün mit schwarzen Punkten als Kerne) und abwechselnd orange und blaugrau. Das muss auch runter. Am liebsten mag ich ja gold, nur ist die Flasche verschollen.

      Löschen
  3. schön das vasenduo mit rosen und lila maiglöckchen *... und das wookie ;)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  4. (ړײ) ... FREUdige Pfingstmontagknuddelgrüßchen abstell
    und fröhlich -> auf´s Rübchen-Körbchen gibbel !!! *♥YEAH*

    AntwortenLöschen
  5. Rosa Maiglöckchen kenne ich gar nicht, die sind wirklich etwas Besonderes!

    AntwortenLöschen