Dienstag, 17. Mai 2016

Upcycling-Notizblock


Gestern erst bei Elvira (zwischendurch) entdeckt, gleich so ähnlich nachgemacht.
In meiner Papierkiste habe ich schon seit Monaten ein Pappmäppchen mit Nachtischrezepten aus den 70ern. Meine Schwägerin hat es mir mal gegeben.


Die Rezeptkarten sind sehr schön fest, deshalb eignen sie sich wunderbar für die Vorder- und Rückseite eines Notizzettelblocks.


Mit einer der Karten als Schablone habe ich aus den leeren Seiten alten Schulhefte, Fehlkopien und anderen Papierresten passende Zettel geschnitten.


Nach dem ich alle Seiten in einer Ecke gelocht habe, habe ich sie vorsichtig auf einen einfachen Schlüsselring gefädelt. Mit einem Buchring geht das sicher besser, aber ich hatte keinen da.
Optisch sind die Karten vielleicht nicht nach Jedermanns Geschmack, aber ich finde sie ganz putzig. Besonders das Fischrezept mit den Comicfiguren darunter. Wisst ihr vielleicht wer das ist? Ich dachte erst an "Boule et Bill" (Schniff und Schnuff), aber der Hund ist ja blau.

Verlinkt bei:
und



Kommentare:

  1. Wie herrlich! Ich fand die Idee auch super und stöbere shcon nach passenden Restpapieren und Deckeln. Deine Umsetzung finde ich super retro - die 70er leben wieder :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. Tolle Idee. Mich erinnern die Figuren an eine uralte Werbeaktion der Sparkassen. Ob ich richtig liege und wie die heißen, weiß ich allerdings auch nicht.
    LG Quintilia

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Sparkassencomicheftchen, die Quintilia erwähnt, unter dem Namen Knax, aber nur vom Hörensagen. Vielleicht hier mal gucken und weitergoogeln, denn da sind alle Figuren namentlich aufgelistet: https://de.wikipedia.org/wiki/Knax

    Boule et Bill (kenne ich als Bollie en Billie aus Belgien) sind es auf jeden Fall nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt der Knax-Junge dieht sehr ähnlich aus. Die Karten sind allerdings von der Volksbank und ich meine auch der Hund bei Knaxs ist schwarz/weiß.

      Löschen
    2. Nach etwas wühlen denke ich, diese Comicfiguren stammen von Rolf Kauka Comics. Das würde auch zu Knax-Optik passen. Vielleicht ist der Hund Bello von Bussi Bär.

      Löschen
  4. Hach, wie süß, im wahrsten Sinne des Wortes :-)
    Tolle Idee :-)
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Mit süßen Notizbüchern oder Blöcken kriegt man mich immer, da kann ich einfach nicht genug haben :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen