Dienstag, 19. Juli 2016

Traumfänger (Kreativsommer Nr. 4)


Schon beim Öffmen von Karins Kreativsommer-Materialumschlag, als ich den kleinen Stickrahmen sah, dachte ich mir, das wird ein Traumfänger! Das genaue "Wie" ergab sich dann, als ich auch Milas Umschlag geöffnet hatte.



Im Umschlag fanden sich hübsche Bänder die mir auch in der Kombination gut gefielen. Dahinter befindet sich noch ein Stück weißer Tüll.
 

Darunter baumelt ein Origamikranich und ein paar Federn.
 

Stickrahmen von Karin
Bänder, Federn, Perlen und Origamipapier von Mila

Verlinkt beim Creadienstag

und natürlich beim Kreativsommer

Kommentare:

  1. (ړײ)... träumendmitohneFängerinderSOMMERfrischebin ! *♥weisstebescheid*

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist ja eine hübsche Idee, den Stickrahmen zu verwenden! Ich weiß noch nicht, was ich damit mache, aber ich denke, ich werde mich an einem Stickrahmenbild versuchen. Nun hoffe ich, dass du nur noch süße Träume haben wirst :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super süss aus.
    Mir gefallen ja Traumfänger super, habe mir auch mal einen gebastelt
    und der hängt noch heute in meinem Zimmer.

    Liebe Grüsse,
    Olivia
    www.1001kleid.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. An einen Traumfänger habe ich auch schon oft bei meinem Stickrahmenprojekt gedacht. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass du ihn nun realisiert hast. So schön ist er geworden. Ganz besonders mag ich die Federn und den Kranich. Ich wünsche dir abkühlende Sommerträume nach dem heutigen Sommersonnentag. LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. So federleicht und hübsch hängt er da, bereit nur besonders schöne und gute Träume durchzulassen :-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. ein federleichtes zauberding! so hübsch!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. Musste lächeln, als ich deinen Strickrahmen-Traumfänger gesehen habe! Sticken und Origami waren bis vorletzte Woche nämlich auch noch auf meinem Tagesprogramm (Schule). Das hier daraus zu machen ist super! Kompliment!
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen