Dienstag, 29. November 2016

Kerzenträger


Vom Flohmarkt und aus verschiedenen Kisten kommen diese Kerzenträger. Jeder versehen mit einem genähten Sattel an dem ein Christbaumkerzenhalter befestigt ist.


Irgendwie hat SIE meine Tiere inspiriert, obwohl die Ausführung meine eigene Idee ist.


Mir gefällt ja am Besten das Zebra,


Giraffe und Dackel sind aber auch ganz gelungen.

Die Sättel bestehen aus Vintageborten, jeder ist mit einem Druckknopf verschlossen. So kann man sie abnehmen und mit den Tieren noch etwas anderes machen. Oben hat jeder Sattel eine Art Lasche an der man den Kerzenhalter festklemmen kann. (Foto vergessen, auf dem ersten Bild kann man die Laschen erahnen)

Meine Trägertiere verlinke ich beim Creadienstag.

Zum Schluss noch ein Bonusfoto von unserem Adventskranz, extra für Annette, die Verteidigerin der NichtmehrsoganzimTrendFarbe "Kupfer":


Wie ihr seht, sind mir Trends auch eher egal. Ich find Kupfer einfach schön.






Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. wie hübsch diese nette weihnachtsboten mit lichter * deine Giraffe gefällt mir auch sehr gut * alles schön mit der "vintage" note der bänder ! Kerstin hat mich auch inspiriert für meinen adventskranz der die von Annette "NichtmehrsoganzimTrendFarbe Kupfer" beinhält ;)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Trend hin oder her, egaler geht nicht.
    Ich finde es schön, dass Deine kerzentragenden Tiere in Teilzeit arbeiten - man hat ja vielleicht nicht immer Lust, würdevoll leuchtend durch die Gegend zu staksen!

    Liebe Grüße
    Maike (auch ein Fan des Zebras)

    AntwortenLöschen
  4. DAS, hätte -> mit noch einem TIER <- eine alternative ADVENTSkranzkompostion werden können (ړײ)
    + schliebe aber auch, Deinen immerwährend, futuristisch, umweltbewußten Kupferkranz ! *hehe*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem vierten Tier haben die Rüben auch vorgeschlagen. Ich bekomme noch ein Pferd von der Großen geliehen. Das darf dann auch eine Kerze tragen.

      Löschen
    2. ... zeigst DU es mir dann ? *LIABschautundgibbelt...YEAH*

      Löschen
  5. Superschön und stimmt: als tierischer Adventskranz auch perfekt! Und mal nicht angesprüht in Gold oder Weiß, sondern natürlich belassen! Ich mag die Tiere und ich mag deinen schlichten und völlig "unmodernen" Kranz aus bzw. mit Kupfer. Was ist schon modern beim Advent und wenn: möchte man das überhaupt...? :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  6. Die Tiere sind ja herrlich! Und auf die Trends sch....spuck ich! Ich mag Kupfer nach wie vor, gibt es hier auch immer noch. Und alle anderen Metallfarben dazu. So!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Witzige Idee !!! Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit, helga

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich!! Dass die Kerzen abnehmbar sind ist einfach genial, und vor allem Kinderfreundlich :-), denn eigentlich kann man sonst solche Kerzentiere in keinem Haushalt mit Kindergartenkindern haben, die finden das nämlich gar nicht lustig, wenn da auf ihren Tieren plötzlich Kerzenhalter angewachsen sind :-))
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. die adventstiere find ich ja ganz und gar genial! ich hab da noch so ein hübsches pippi-langstrumpf-pferd...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. DER BRÜLLER - das wäre hier auch gern gesehen!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Neeee, wie cool! Auf so was muss man erst mal kommen! Das ist der Hammer, Jennifer! Ob das wohl auch mit lebenden dicken Katern geht? ;-)
    Liebe Grüße von mir, die jetzt Sattelkerzen-Ideen hat!
    Solveig

    AntwortenLöschen