Dienstag, 1. November 2016

Türkischer Pantoffel



Sherlock Holmes bewahrt seinen Tabak in einem türkischen Pantoffel, aus Leder, auf. Ich rauche schon seit Jahren nicht mehr, also tue ich lieber meine Brille in diesen hier.


Genäht habe ich ihn aus Toile de Jouy (von Mila aus dem Kreativsommer) und passendem Feincord (Rückseiten) für noch mehr Stand mit Volumenfleece verstärkt.



Der Schnitt ist sehr simpel, nur ein Schnittteil für die Sohle und einer für oben. Ich habe mich an dieser Anleitung von Kitschwerk orientiert. Da ich mir aber eine andere Form vorstellte, sieht mein Schnitt so aus. Oberteil und Sohle habe ich von Hand im Schlingstich aneinandergenäht.


Aufhänger und Bommel dran und chic! Also finde ich jedenfalls.
Vielleicht nähe ich ja tatsächlich mal welche zum Anziehen. Der hier war sehr einfach und schnell genäht.


Verlinkt beim Creadienstag

 

Kommentare:

  1. ... sehr hübsch, mit dem Puschel-Bommelchen (ړײ)

    AntwortenLöschen
  2. wuhu wie schööööööööööööööööön..hach du Schatzi Du..das haste fein gemacht

    AntwortenLöschen
  3. schöner und exotischer als gewöhnliches étui wie bei mir * und das sympatische muster von deiner toile de Jouy gibt ein gewisses extra dazu ! hier wartet "toile de Jouy" das früher als vorhang verarbeitet wurden...
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick!!!
    Die wären zum Anziehen auch kleidsam....
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. was für ein wunderschöner pantoffel!! die idee für die brille finde ich super, aber an deiner stelle würde ich mir unbedingt noch hausschuhe nähen, die wären doch sooo toll!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. hammer teile !
    unbedingt nochmal machen und anziehen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wohl die edelste Art eine Brille aufzubewahren :-)
    Sehr hübsch!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen