Dienstag, 6. Juni 2017

Miniquilt für's Baby


Als Deko für über das Babybett habe ich aus Stoffresten einen Miniquilt genäht. Die meisten Stoffreste stammen von verschiedenen Projekten, einige habe ich auch extra in Husum in einem Stoffladen gekauft. Da gehe ich im Urlaub gerne hin und kaufe Reste nach Gewicht für mein unterwegs English Paper Piecing.



Ein paar Quiltnähte sind mit der Maschine gemacht. Mir fehlte zwischendrin etwas der Antrieb, aber weil gestickte Quiltnähte doch so viel schöner sind, habe ich mich aufgerafft. Und es hat sich nach meinem Gefühl gelohnt.
 


Verlinkt beim Creadienstag



Kommentare:

  1. Sehr gelungen, gefällt mir total gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie niedlich ist den das. Und die Kombi aus Maschinen und Handstichen gefällt mir sehr gut. Ich müsste auch langsam mal anfangen meinen Miniquilt Plan für dieses Jahr umzusetzen. Ich möchte gerne den ganzen Bereich über den Sofa mit kleinen Quilts verschönern =).

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes, persönliches Willkommen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön!
    Ich mag deine handgequilteten Nähte sehr, gut, dass du dich dazu entschieden hast!
    Insgesamt ein wunderschöner maritimer Quilt!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön und mit den persönlichen STicheleien einfach perfekt - ein rundum gelungenes Stück! Dann mal gute Kraft für die letzten Tage - ich hoffe, meine mail hatte dich auch noch erreicht ;-) Im Juni Geburtstag zu haben ist klasse, weiß ich aus Erfahrung :-) Alles Gute und gib unbedingt Laut, bitte!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jennifer, irgendwie bekomme ich ja gar nichts mit...
    Was für freudige Neuigkeiten !!! Ich wünsche dir alles Gute und eine "angenehme" Geburt :-)
    Herzliche Grüße, Helga
    P.S. die Decke ist toll !!!

    AntwortenLöschen