Freitag, 1. Dezember 2017

Freitags am Rübenacker


Gerade sausen bei mir die Monate nur so durch. Zisch und schon ist auch wieder der November vorbei. Es ist auch nicht wirklich viel passiert. Faschingseröffnung war, die Kleine hat ein neues Bett bekommen und ich hab mich endlich mal wieder mit Freundinnen aus der Ausbildungszeit getroffen.
Wenn der Dezember nicht so ein "auffälliger" Monat wäre, hätte ich den Monatswechsel mal wieder gar nicht mitbekommen, aber heute wurde ja das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet. Dieses Jahr habe ich weder groß gebastelt, noch genäht wie letztes Jahr *klick*. Eins der Mädchen wollte einen gekauften Kalender mit Schmückchen, das andere hat bunte Papiertütchen und Päckchen in einem Korb bekommen.

Inzwischen ist von den Außentemperaturen her die Ofenzeit gekommen und es gibt nicht mehr nur Kerzenfeuer, da wird es kaum noch Blumen auf unserem Bollerofen geben. Sonst gibt es Rosensuppe. Pünktlich zum Saisonstart haben Herr Z. und ich es noch geschafft die Wand hinterm Ofen in Steinoptik zu verschönen. Gefällt uns richtig gut.



Hier verbrennt eine zerbrochene Holzfigur. Die hatte ich mal beim Sperrmüll aufgelesen oder sie war vom Flohmarkt. Jedenfalls fehlte dem Hirsch ein Ohr und das Geweih. Der Plan sah vor es mit einem verrückten Draht- und Blumengestell zu ersetzen. Habe ich in 2-3 Jahren nie gemacht. Die Schnitzerei war ziemlich grob und das Teil nicht alt, also weg damit.



 Zum Glück bin ich darauf gekommen ein paar Fotos zu machen. Ich finde sie ziemlich spektakulär und etwas gruselig. Interessant wie es so auf einen wirkt, wenn eine figürliche Darstellung brennt, statt eines einfachen Scheits.

Ein wenig weihnachtliche Deko haben wir inzwischen auch. Alte Einmachgläser aus dem Keller meiner Oma geben nicht nur schöne Rosenvasen, sondern auch hübsche Windlichter ab.


Dieses Wochenende steht dann der erste Weihnachtsmarktbesuch an. Ich muss mich auch noch um einen Adventskranz oder etwas ähnliches mit 4 Kerzen kümmern und ich fange mit meiner Weihnachtspost an. was habt ihr so hübsches dieses Wochenende vor?

Post verlinkt bei den Monatsimpressionen der Fredissimas und ab morgen bei Andreas Samstagsplausch.
Blumen als Freitagsblumen verlinkt bei Holunderblütchen.


Kommentare:

  1. Authentisch wirkt es bei dir, die Adventsdekoration! Und das ist die Hauptsache, beieinander sein...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diese Woche dekoriert, aber sehr zurückhaltend. Auch wenn ich viele Dekodinge besitze, so mag ich es lieber dezent als überladen. Nur ein paar Lichter fehlen jetzt noch, die kommen am Wochenende dran. Ansonsten gibt es am WE hier auch einen kleinen örtlichen Weihnachtsmarkt mit fünf Buden, der ist also überschaubar, und ich gebe zwei Workshops mit Papier. ich bin also beschäftigt.... LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, und ich stimme dir zu: Sobald Holz eine Form hat, ist es nicht mehr nur Holz. Aber ich finde gut, dass du trotzdem so mutig warst, den Hirsch den Flammen zu opfern! Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch mit viel Lichter und Wärme und ein Beisammensein vor eurem "neuen" alten Ofen... Und wenn mir jetzt nochmal was einfällt, was ich vorhin vergessen hatte, schreibe ich einen dritten Kommentar... lach.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht so richtig schön urig und gemütlich bei Dir aus.
      Einen schönen ersten Advent. Herzlichen Gruß Sylvia

      Löschen
  4. ...ist die Steinoptik eine Tapete? das sieht toll aus...

    schönen 1. Advent,
    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. der hirsch im feuer wirkt tatsächlich ziemlich gruselig! ich hab mal ein video vom sankt-hans-feuer in dk gedreht, wo sie ja immer solche stoffpuppen/vogelscheuchen drin verbrennen. das wirkte so, als würde es ein mensch sein. den film hab ich ganz schnell wieder gelöscht!! der ofen wirkt tatsächlich ganz anders mit der steinoptik dahinter, sehr gemütlich! deine adventsdeko ist sehr schön (ich liebe alte einmachgläser!!)und der rosenstrauß sieht toll aus!
    einen schönen 1. advent und liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Dorf aus dem ich komme gibt es den Brauch des Kerbborschs. Das ist auch so eine Strohpuppe. Sie sitzt bei der Kerb (Kirchweih) im Festzelt. Am letzten Kerbtag wird die Puppe in einem Trauerzug zum Scheiterhaufen getragen und verbrannt. Ich bin gar nicht sicher ob man diesen "hübsch" makaberen Brauch heute auch noch ausübt.

      Löschen
  6. Lach, ich muss zugeben so einige Holzfiguren sind unserem Ofen auch schon zum Opfer gefallen:))
    Die Idee Kerzen in den Ofen zu stellen als Deko kannte ich noch nicht und werde es bestimmt mal übernehmen.
    Ich muss auch noch auf Weihnachten umstellen im Haus, aber man kommt ja zu nichts. Flohmärkte, Arbeit,
    Adventsbasare ect. pp. Schönes Wochenende Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein prächtiger Rosenstrauß !!! Ich freue mich, dass du wieder da bist, liebe Jennifer, ich habe deine "Treppenblümchen" vermisst :-)
    Herzliche Grüße und ein gemütliches Advents-Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. So ein Ofen ist zum Angucken fein...ich bin ein "gebranntes" Kind, zum Leuchten kommen bei mir maximal Teeleuchten in hohen Gläsern zum Einsatz. Alles Andere ist nur zum Angucken, also einfach Deko. Liebe Grüße aus Wien und ein schönes Adventswochenende wünscht Petra

    AntwortenLöschen
  9. Dein Feuerchen sieht ein bisschen makaber aus. Ich liebe es! LG von Regula

    AntwortenLöschen
  10. ……………………..(,).
    ……………………|::::::|..☆
    ……………………|::::::|.)/¸.¤ª“˜¨
    …………….¯¨˜“ª¤.¸:::|)/¸.¤ª“˜¨¨˜“¨
    …………….ª“˜¨“¨˜“%¤ª“˜¨¨˜“¨
    In einem herzlichen Satz ist genügend Liebe für drei Winter (Lao Tse)

    Wünsche einen wunderschönen 1. Advent

    Annette *♥knuddelndmichandenwarmenOfensetz*

    AntwortenLöschen
  11. Die Adventslichter in den Marmeladengläser sehen sehr stimmungsvoll aus. Auch geschnitztes Holz kann warm geben:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt will ich AUCH Steinoptik hinter dem Ofen!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf in den Baumarkt! Die Tepete ist ruck zuck angepappt.

      Löschen

Anonyme Kommentare sind zugelassen, deshalb ist eine Sicherheitsabfrage nötig, um eine Häufung von Spam Mails zu vermeiden. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://madambetterave.blogspot.de/p/impressum-datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.

Ich behalte mir vor Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, aus Sicherheitsgründen zu löschen.