Mittwoch, 13. Juni 2018

Mustermittwoch: Fliesen


Für Frau Müllerins Mittwochsthema Fliesen wollte ich unbedingt stempeln. Nur leider leider bin ich im Stempelschnitzen nicht so der König, außerdem hatte ich nur noch einen ziemlich blöden Stempelgummi da. Der ist mir beim Schnitzversuch zerbröckelt. Also musste eine andere Lösung her.
Ich habe einfach direkt mir kleinen Stempelkissen auf das Papier gestempelt und dann anschließend die feinen Muster, die ich gerne gestempelt hätte, aufgemalt. So fein hätte ich eh nie im Leben schnitzen können.



Die Fliesen richtig gerade auszurichten war gar nicht leicht, aber gerade beim ersten Muster gefällt mir das leicht wackelige ziemlich gut. Überhaupt mag ich das Erste viel lieber und finde es besser gelungen. Der Abdruck des Stempelkissens und die Muster entsprechen mehr meinen Vorstellungen.

Vor ein paar Tagen habe ich auf einem Feldweg Fliesenstücke aufgelesen. Sie waren Teil von Bauschutt der Schlaglöcher füllte.


In die Fugen meiner Muster gelegt, gefallen sie mir schon mal sehr gut, aber ich werde sicher noch etwas anderes damit machen.



Leider kommt der schöne blaue Glanz bei diesen Lichtverhältnissen nicht gut zur Geltung, auf meiner Hand sieht man ihn besser.

Vielleicht mache ich für nächsten Mittwoch ja was mit den Fliesenfunden.


Kommentare:

  1. Ach wie schön! Ja, das Stempelkissen ist ein FLiesenstempel, gute Idee! Und die Scherben sind ja allerliebst, mach was schönes daraus!
    Ich schicke Musterdank und viele Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Alles in mini! Ich wußte gar nicht, dass es so kleine Fliesenstückchen gibt.
    VG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1cm im □ Die sind dann so auf Gittern, damit man sie nicht einzeln verlegen muss. Irgendwo wo ich als Kind oft war, gab es solche Fliesen. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern wo.

      Löschen
  3. sehr schick geworden! da bin ich mal gespannt, was du daraus machst :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Super, liebe Jennifer! Ich mag deine Minifliesen (habe selber welche nah aneinanderkleben im Bad, allerdings in Aquafarben und ohne weitere Bemalung)! Ich mag sie in Rosa und ich mag die feinen Bilder darin. Das etwas "gröbere" und verwascchenere finde ich auch spannender, aber ist doch gut, dass man diese ERfahrung macht und du jetzt weißt, was für dich besser wirkt.
    LG. sUsanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jennifer,
    das ist ja eine gute Idee, einfach das Stempelkissen zu verwenden. Sehr schön sind Deine feinen Zeichnungen darin. Mir gefallen beide Variante aber es ist gut, wenn man so experimentiert und die unterschiedlichen Wirkungen entdeckt.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind zugelassen, deshalb ist eine Sicherheitsabfrage nötig, um eine Häufung von Spam Mails zu vermeiden. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://madambetterave.blogspot.de/p/impressum-datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.

Ich behalte mir vor Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, aus Sicherheitsgründen zu löschen.